Neue Westfälische (Bielefeld)

Neue Westfälische (Bielefeld): Kommentar Katalonien Irrfahrt ohne Europa Ralph Schulze, Madrid

Bielefeld (ots) - Müssen Touristen an der Costa Brava bald wieder Grenzkontrollen über sich ergehen lassen? Ausschließen kann man dies nicht. Denn es sieht bisher nicht danach aus, als ob sich Katalonien auf seiner Reise Richtung Unabhängigkeit aufhalten lässt. Und damit könnte die abtrünnige nordspanische Region bald außerhalb der Europäischen Union stehen. Aber vielleicht hilft ja ein klares Wort der Europäischen Union, diese Irrfahrt zu stoppen. Denn die Kleinstaaterei und der Bau neuer Grenzen haben wenig mit dem europäischen Geist zu tun. Wer mit der politischen Brechstange und sogar mit unverhüllten Gesetzesbrüchen sein nationalistisches Süppchen kocht, hat nichts in der EU verloren. Brüssel sollte die Katalanen vernehmbar und unmissverständlich darauf vorbereiten, dass sie bei einer Abspaltung von Spanien nicht auf eine Mitgliedschaft in der EU hoffen können. Und in diesem Falle auch nicht mehr für die Landwirtschaft, den Straßenbau oder Tourismusprojekte die begehrten europäischen Finanzhilfen kassieren werden.

Pressekontakt:

Neue Westfälische
News Desk
Telefon: 0521 555 271
nachrichten@neue-westfaelische.de

Original-Content von: Neue Westfälische (Bielefeld), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Neue Westfälische (Bielefeld)

Das könnte Sie auch interessieren: