Neue Westfälische (Bielefeld)

Neue Westfälische (Bielefeld): Kommentar Kümmerts Titelverzicht beim ESC-Vorentscheid gibt Rätsel auf Der Anti-Star HEIKE KRÜGER

Bielefeld (ots) - Die ESC-Gemeinde ist einen Tag nach dem Eklat "bekümmert", empfindet nachgerade "Kummer über Andreas Kümmert", der einfach mal "die ESC-Taste gedrückt" und auf seinen Titelgewinn beim Vorentscheid zum European Song Contest verzichtet hat. Was treibt den untersetzten Sänger in Hoodie-Pulli und Turnschuhen, mit wuseligem Bart und grandioser Stimme wohl um, im letzten Moment auf die Chance zu verzichten, in Wien Deutschlands Sangeskunst zu verteidigen? Andreas Kümmert war wohl immer schon so etwas wie ein Anti-Star, den es zwar zum Gesang und auf die Bühne, doch beileibe nicht ins Rampenlicht des Medienzirkus gezogen hat. Den Rummel hätte er gratis dazubekommen, lange bevor er Ende Mai in Wien gestartet wäre. Dass der ESC im Grunde kein Wettbewerb um das beste Lied, sondern ein buntes, quirliges Schaulaufen der Nationen ist, dürfte ihm klar gewesen sein. Wenn er sich da nicht zu Hause fühlt, hätte er die Finger besser gleich davongelassen. Vielleicht hatte es auch mit den 40 Grad Fieber zu tun, womit er angeblich auf der Bühne stand. Man wird es erst erfahren, wenn der Abgetauchte wieder mit der Öffentlichkeit spricht. Geschadet hat dieser in der deutschen ESC-Geschichte beispiellose Vorgang am wenigsten Kümmerts Nachrückerin Ann Sophie. Die hat sich, zunächst schwankend zwischen Euphorie und Entsetzen, erstaunlich schnell gefangen und eine professionelle Show hingelegt. Sie hat bewiesen, dass sie als Rampensau die Richtige ist für Wien.

Pressekontakt:

Neue Westfälische
News Desk
Telefon: 0521 555 271
nachrichten@neue-westfaelische.de

Original-Content von: Neue Westfälische (Bielefeld), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Neue Westfälische (Bielefeld)

Das könnte Sie auch interessieren: