Das könnte Sie auch interessieren:

Zwischen Lob und Selbstzweifel: die "Dancing on Ice"-Promis vor ihrer zweiten Kür auf dem Eis - am Sonntag live in SAT.1

Unterföhring (ots) - Bezaubernde Kür oder große Rutschpartie? Sieben Prominente wagen ihren zweiten Tanz auf ...

Handball-WM 2019: Deutschland gegen Frankreich am Dienstag live im ZDF

Mainz (ots) - Nach den beiden überzeugenden Auftritten gegen Korea und Brasilien sowie dem heutigen Spiel gegen ...

Premiere bei AIDA: Erstanlauf in Kapstadt mit AIDAaura / AIDA erweitert ab Dezember 2019 Programm mit 14-tägiger Route "Südafrika & Namibia" mit AIDAmira

Rostock (ots) - Am Morgen des 11. Januar 2019 erreichte AIDAaura den Hafen von Kapstadt. Als erstes Schiff der ...

16.02.2015 – 06:00

Neue Westfälische (Bielefeld)

Neue Westfälische (Bielefeld): Grass zweifelt am Frieden von Minsk Literaturnobelpreisträger sieht Anzeichen für einen dritten Weltkrieg

Bielefeld (ots)

Literaturnobelpreisträger Günter Grass glaubt nicht daran, dass das Friedensabkommen von Minsk dauerhaft hält. "Ich glaube nicht, dass es zu einem Frieden führen wird, weil ich den Eindruck habe, dass weder die Ukraine noch Russland die vollständige Kontrolle über die eingesetzten Truppen hat", sagte Grass der in Bielefeld erscheinenden Neuen Westfälischen (Montagausgabe). Grass befürchtet zugleich, dass die Welt von einer neuen Art von Krieg überzogen wird. "In letzter Zeit hört man immer wieder Warnungen vor einem dritten Weltkrieg. Ich frage mich manchmal, ob er nicht schon längst begonnen hat, auf eine ganz andere Art, als wir es vom Ersten und Zweiten Weltkrieg her kennen", so Grass. Es seien neue Kampfformen entwickelt worden. Allein über das Internet könnten heute Systeme blockiert und Wirtschaftskriege geführt werden. "Das läuft parallel zu den klassischen kriegerischen Konflikten ab, die wir in der Ukraine, in Syrien und anderswo erleben", so Grass. Es sei "eine unüberschaubare Lage entstanden, die mich sehr sorgenvoll stimmt".

Pressekontakt:

Neue Westfälische
News Desk
Telefon: 0521 555 271
nachrichten@neue-westfaelische.de

Original-Content von: Neue Westfälische (Bielefeld), übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Neue Westfälische (Bielefeld)
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Neue Westfälische (Bielefeld)