Neue Westfälische (Bielefeld)

Neue Westfälische (Bielefeld): Tritte gegen Abschiebehäftling - Verfahren wegen Körperverletzung gegen Berliner Polizist

Bielefeld (ots) - Nach den mutmaßlichen Übergriffen von privaten Sicherheitskräften in drei nordrhein-westfälischen Flüchtlingsunterkünften gibt es jetzt auch in der Bundeshauptstadt Berlin offenbar einen ähnlich skandalösen Vorfall. Wie die in Bielefeld erscheinende Neue Westfälische in ihrer Mittwochsausgabe berichtet, soll ein Bediensteter der Polizei einen Abschiebehäftling getreten haben. Das Landeskriminalamt habe gegen den Beschuldigten "ein Verfahren wegen Körperverletzung im Amt eingeleitet", zitierte das Blatt einen Berliner Polizeisprecher. Nach dem Bericht soll sich der Vorfall am 15. September im sogenannten Abschiebegewahrsam von Berlin-Köpenick ereignet haben. Dort sind unter anderem auch Abschiebehäftlinge aus Nordrhein-Westfalen untergebracht.

Pressekontakt:

Neue Westfälische
News Desk
Telefon: 0521 555 271
nachrichten@neue-westfaelische.de

Original-Content von: Neue Westfälische (Bielefeld), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Neue Westfälische (Bielefeld)

Das könnte Sie auch interessieren: