Neue Westfälische (Bielefeld)

Neue Westfälische (Bielefeld): Kommentar: Berliner Hauptstadtflughafen Überfordert wolfgang mulke, Berlin

Bielefeld (ots) - Selbst in Sprichwörter gekleidete Lebensweisheiten setzt der Berliner Flughafenbau außer Kraft. Es kommt nie so gut, wie man hofft, und nie so schlecht, wie man fürchtet. So lautet eine. Immerhin gilt für den Airport noch der erste Teil. Ansonsten kommt es fast im Wochentakt noch ein klein wenig schlimmer als je gedacht. Nun auch noch Korruption. Absprachen und unerlaubte Zuwendungen sind bei Großprojekten überall eine leidige Nebenerscheinung. In Berliner Baukreisen werden schon länger Gerüchte und vermeintliche Erkenntnisse dazu herumgereicht. Wenn die Flughafengesellschaft jetzt allen Verdachtsfällen nachgeht, wird vermutlich noch der eine oder andere Fall zutage gefördert. Die Frage ist nur, warum sie es jetzt erst tut. Auch dies ist wohl ein Indiz für eine permanente Überforderung der Leitung. Der Bundesverkehrsminister will nun externe Kontrolleure einsetzen. Damit wird er sich gegen die Gesellschafter Berlin und Brandenburg kaum durchsetzen können. Genaue Kon-trolle war nie erwünscht beim BER-Projekt. Es wird so weitergehen wie bisher, nur nach den neuen Vorfällen noch länger dauern, bis der Flughafen fertig ist.

Pressekontakt:

Neue Westfälische
News Desk
Telefon: 0521 555 271
nachrichten@neue-westfaelische.de

Original-Content von: Neue Westfälische (Bielefeld), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Neue Westfälische (Bielefeld)

Das könnte Sie auch interessieren: