Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von Neue Westfälische (Bielefeld) mehr verpassen.

11.05.2011 – 21:30

Neue Westfälische (Bielefeld)

Neue Westfälische (Bielefeld): KOMMENTAR Zwei Beamte verurteilt Blauäugige Bezirksregierung HUBERTUS GÄRTNER

Bielefeld (ots)

Deutschen Beamten sagt man preußische Tugenden nach. Pflichtbewusstsein und Bescheidenheit gehören dazu. Bei zwei Beamten der Detmolder Bezirksregierung war davon nichts zu spüren. Ihre Geldgier hat sie zu Kriminellen werden lassen. Mit einer raffinierten Masche "wirtschafteten" sie knapp eine Million Euro Gebühren in die eigene Tasche. Die Täter haben nun gerechte und angemessene Strafen erhalten. Sie hatten Geständnisse abgelegt und Reue gezeigt. Weniger Einsicht zeigte die Bezirksregierung in Detmold. Nur zögerlich räumte sie Lücken bei internen Kontrollen ein. Es ist unfassbar, dass einer der beiden Täter, der gerade von der Verkehrs- in die Schulabteilung versetzt worden war, eine Nebentätigkeitsgenehmigung in einem Bereich erhielt, den er früher zu kontrollieren hatte. Das war wie eine Steilvorlage für Straftaten.Die blauäugige Bezirksregierung ergötzte sich an der rasant steigenden Antragszahl im Bereich Schwerlastverkehr.Ihr "guter Service" hatte sich bei Speditionen bis ins Ausland herumgesprochen. Dass zwei Beamten-Gauner die Gebühren größtenteils für sich abzweigten, hätte viel eher auffallen müssen.

Pressekontakt:

Neue Westfälische
News Desk
Telefon: 0521 555 271
nachrichten@neue-westfaelische.de

Original-Content von: Neue Westfälische (Bielefeld), übermittelt durch news aktuell