Neue Westfälische (Bielefeld)

Neue Westfälische (Bielefeld): Historiker Wehler: Zu Guttenberg war schlampig

Bielefeld (ots) - Der renommierte Historiker Hans-Ulrich Wehler vermutet "Schlampigkeit" als Hintergrund der Plagiatsaffäre um Verteidigungsminister Karl Theodor zu Guttenberg. Vermutlich habe nicht Betrugsabsicht, sondern "schlampiger Umgang mit Exzerpten" zu den fehlenden Zitatangeben in dessen Doktorarbeit geführt, sagte Wehler der in Bielefeld erscheinenden Neuen Westfälischen (Freitagsausgabe). "Zu Guttenberg wollte nicht nur einen Adels- sondern auch einen Leistungstitel aus eigener Kraft haben", sagte Wehler.

Pressekontakt:

Neue Westfälische
News Desk
Telefon: 0521 555 271
nachrichten@neue-westfaelische.de

Original-Content von: Neue Westfälische (Bielefeld), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Neue Westfälische (Bielefeld)

Das könnte Sie auch interessieren: