Neue Westfälische (Bielefeld)

Neue Westfälische (Bielefeld): Einzug der Nationalelf ins WM-Viertelfinale Klar verdient TORSTEN ZIEGLER

Bielefeld (ots) - Deutschland gegen England: Es ist und bleibt der Klassiker. Für immer. Fast verschenkt für ein Achtelfinale der Fußball-Weltmeisterschaft. Allemal halbfinalwürdig. Die gestrige Begegnung manifestiert die mystische Bedeutung dieser Knallpaarung zweier großer Fußball-Nationen. Deutschland ist weiter, in der Runde der letzten Acht, und hat den "Three Lions" die höchste WM-Niederlage der Geschichte zugefügt. 4:1, ein wunderbarer Wahnsinn! Die Engländer werden's ebenfalls total crazy finden. Mehr als die statistische Notiz lastet jedoch die Umkehrung des Wembley-Tores auf ihnen. Eine geniale Geschichte: 44 Jahre nach dem legendären Nicht-Treffer Geoff Hursts, den nur der aserbaidschanischen Linienrichter Tofik Bachramow drin gesehen hatte, verweigern die uruguayischen Schiedsrichter Jorge Larrionda und Mauricio Espinosa (Assistent) einem Zweifelsfrei-Drin-Ball von Frank Lampard die Anerkennung als 2:2-Ausgleich. Eigentlich ein Stoff, aus dem Fußballromane gestrickt sind. Wenn die Briten verbal einprügeln auf die Unparteiischen, sollten sie bei allem Zorn nicht vergessen, dass es der Weltverband FIFA ist, der sich gegen den Videobeweis oder zusätzliche Torschiedsrichter sperrt. Diesmal haben die Deutschen von dieser altmodischen Haltung profitiert. Sie müssen sich deswegen definitiv nicht schämen, schließlich hat England 1966 bei der Heim-WM das Titelgeschenk auch nicht abgelehnt. Überdies stand der deutsche Sieg nur kurz vor der Pause in Frage, war ansonsten klar verdient. Diese Mannschaft bereitet Freude, sie versetzt Millionen Menschen in Euphorie. Warum? Weil sie Fußball mit Begeisterung, Geschwindigkeit, spielerischer Finesse und höchster mannschaftlicher Geschlossenheit anbietet. Die jüngste Auswahl des DFB ist schon jetzt einer der Gewinner dieser WM. Schön, dass ihr Weg noch viel verspricht.

Pressekontakt:

Neue Westfälische
News Desk
Telefon: 0521 555 271
nachrichten@neue-westfaelische.de

Original-Content von: Neue Westfälische (Bielefeld), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Neue Westfälische (Bielefeld)

Das könnte Sie auch interessieren: