Das könnte Sie auch interessieren:

Big Bang zum Abschluss: Wer gewinnt das Finale der ProSieben-Show "Masters of Dance"?

Unterföhring (ots) - Wer gewinnt die ProSieben-Show "Masters of Dance"? Im großen Finale am Donnerstag, 10. ...

Premiere bei AIDA: Erstanlauf in Kapstadt mit AIDAaura / AIDA erweitert ab Dezember 2019 Programm mit 14-tägiger Route "Südafrika & Namibia" mit AIDAmira

Rostock (ots) - Am Morgen des 11. Januar 2019 erreichte AIDAaura den Hafen von Kapstadt. Als erstes Schiff der ...

Zwischen Lob und Selbstzweifel: die "Dancing on Ice"-Promis vor ihrer zweiten Kür auf dem Eis - am Sonntag live in SAT.1

Unterföhring (ots) - Bezaubernde Kür oder große Rutschpartie? Sieben Prominente wagen ihren zweiten Tanz auf ...

14.12.2008 – 18:02

Neue Westfälische (Bielefeld)

Neue Westfälische: Kommentar zum Thema Datenschutz

    Bielefeld (ots)

Mit ihrem neuen Gesetzentwurf will die Bundesregierung die Daten ihrer Bürger besser schützen. Ob das Vorhaben noch in dieser Legislaturperiode umgesetzt werden kann, ist fraglich. Das liegt nicht nur am Zeitdruck der Großen Koalition, das hängt auch mit einigen Schieflagen der Novelle zusammen. So dürfen Zeitungsabos nur noch eingeschränkt mit Werbebriefen akquiriert werden. Doch Zeitungen sind nicht nur Ware, sie sind auch ein Bildungsmittel. Ihre Verbreitung sollte man nicht behindern, sondern im Interesse der Demokratie nach Recht und Gesetz fördern.

Pressekontakt:
Neue Westfälische
Jörg Rinne
Telefon: 0521 555 276
joerg.rinne@neue-westfaelische.de

Original-Content von: Neue Westfälische (Bielefeld), übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Neue Westfälische (Bielefeld)
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Neue Westfälische (Bielefeld)