Ostsee-Zeitung

Ostsee-Zeitung: OSTSEE-ZEITUNG: Thierse übt scharfe Kritik an Linksfraktion und kritisiert Entscheidung des Bundestages als "inkonsequent"

    Rostock (ots) - Rostock. Bundestagsvizepräsident Wolfgang Thierse (SPD) hat die Protestaktion der Linksfraktion während der Afghanistan-Debatte scharf kritisiert. "Mit ihrem Versuch, ein Medienspektakel zu inszenieren, hat die Linksfraktion gröblichst gegen die Geschäftsordnung des Parlaments verstoßen", sagte Thierse der Ostsee-Zeitung (Samstag). Das Parlament müsse sich gegen derartige Verstöße wirksam zur Wehr setzen können, unterstützte Thierse den Ausschluss von Links-Abgeordneten von der Sitzung durch den Bundestagspräsidenten Norbert Lammert.

    Das spätere Votum, wonach der Linksfraktion trotz Ausschluss die Teilnahme an der namentlichen Abstimmung ermöglicht wurde, bezeichnete Thierse jedoch als "inkonsequent".

Pressekontakt:
Ostsee-Zeitung
Thomas Pult
Telefon: +49 (0381) 365-439
thomas.pult@ostsee-zeitung.de

Original-Content von: Ostsee-Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Ostsee-Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: