Ostsee-Zeitung

Ostsee-Zeitung: OSTSEE-ZEITUNG zur Bundestagswahl

    Rostock (ots) - Die Große Koalition ist Geschichte, und die CDU hat den Ausstieg wesentlich besser hinbekommen als die SPD. Die Union hatte es auch leichter, denn sie hatte zwei Optionen zum Machterhalt: mit der SPD und mit der FDP. Für die SPD gab es quasi nur die Fortsetzung der Großen Koaltion, weil sie einen linken Block mit Grünen und Linken von vornherein ausgeschlossen hatte. Die Ausgrenzung der Linken, die in Brandenburg zweitstärkste Kraft geworden sind und in Schleswig-Holstein den Sprung in den Landtag geschafft haben, ist den Sozialdemokraten voll auf die Füße gefallen. Die SPD muss sich neu positionieren, wenn sie irgendwann wieder regieren will.

Pressekontakt:
Ostsee-Zeitung
Thomas Pult
Telefon: +49 (0381) 365-439
thomas.pult@ostsee-zeitung.de

Original-Content von: Ostsee-Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Ostsee-Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: