ASB-Bundesverband

Mentoren gesucht!
ASB startet vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend geförderten neuen Freiwilligendienst

    Köln (ots) - Modellprojekt im Rahmen des Programms "Impulse für die Zivilgesellschaft - generationsübergreifende Freiwilligendienste" des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

    Menschen, die sich freiwillig engagieren wollen, für einen inhaltlich und zeitlich anspruchsvollen Einsatz zu gewinnen - das ist die Idee des neuen ASB-Projekts "Mentoren gesucht!". Mentorinnen und Mentoren begleiten innerhalb eines festgelegten Zeitraumes Menschen, die in besonderen Lebensphasen Unterstützung suchen, z.B. beim Umzug von zu Hause in ein Seniorenheim, Jugendliche in der Übergangsphase von der Schule in die Arbeitswelt oder helfen Angehörigen von akut erkrankten Menschen.

    Gesucht werden Menschen jeden Lebensalters, die sich für mindestens drei Monate mit rund zehn Stunden wöchentlich in diesem Bereich engagieren möchten. Die Freiwilligen sind während ihres Einsatzes unfall- und haftpflichtversichert und bekommen ihre Auslagen erstattet. Eine gute Einführung in die Tätigkeit sowie begleitende Qualifizierungsmaßnahmen sind selbstverständlich.

    Insgesamt beteiligen sich neun Gliederungen des ASB in Sachsen, Brandenburg, Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen an diesem Projekt.

    Gefördert wird das Modellprojekt vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Ziel ist es, Rahmenbedingungen für einen generationsübergreifenden Freiwilligendienst zu entwickeln. Hierzu findet eine wissenschaftliche Begleitforschung durch das Zentrum für zivilgesellschaftliche Entwicklung an der evangelischen Fachhochschule Freiburg statt.

    Köln, 20. Oktober 2005

Kontakt für Interviewanfragen, Fotomaterial und weitere Informationen: ASB-Pressestelle:Dorothee Mennicken, Tel. 0221/47605-296, Bianca Fornoff, Tel.: 0221/47605-233, Fax: -297, www.asb.de

Original-Content von: ASB-Bundesverband, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ASB-Bundesverband

Das könnte Sie auch interessieren: