ASB-Bundesverband

ASB liefert Hygienematerial und Lebensmittel an Kinder in Serbien

    Köln (ots) - Lebensmittel- und Hygienepakete verteilt der
Arbeiter-Samariter-Bund an besonders benachteiligte Kinder in der
serbischen Provinz Vojvodina. Die Pakete, die für ein halbes Jahr die
Versorgung sichern, werden an sozial schwache Familien sowie an
Waisenhäuser und Behinderteneinrichtungen geliefert. So erhalten
insgesamt 15.000 Kinder in 23 Gemeinden der südlich von Belgrad
gelegenen Provinz Hygienepakete, die unter anderem Seife, Shampoo und
Zahnpflegeutensilien enthalten. Über 500 Kinder bekommen darüber
hinaus Nahrungsmittelpakete mit Fleisch, Milch, Käse und anderen
Lebensmitteln.
    
    Trotz der Aufhebung der Sanktionen durch die EU und der Bildung
der Regierung Kostunica sind in Serbien die Folgen von Krieg und
Wirtschaftsembargo immer noch spürbar. Besonders Kinder aus sozial
benachteiligten Familien oder Familien mit einem behinderten oder
chronisch kranken Elternteil sowie Kinder, die in Waisenhäusern oder
ähnlichen sozialen Einrichtungen untergebracht sind, leben oftmals in
sehr schwierigen Verhältnissen. Ihre hygienische Versorgung ist
vielfach unzureichend, zudem leiden viele unter mangelhafter
Ernährung.
    
    Die Hilfslieferungen, die insgesamt einen Wert von rund 1,4 Mio.
DM haben, sind Teil des Wintersozialprogramms des Amtes für
Humanitäre Hilfe der Europäischen Kommission (ECHO) für Serbien.
    
    
ots Originaltext: ASB Bundesverband
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Kontakt für Interviewanfragen und weitere Informationen:
ASB-Pressestelle,
Tel. 0221/47605-296, -224,
Fax:                          -297
ASB im Internet: http://www.asb-online.de

Original-Content von: ASB-Bundesverband, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ASB-Bundesverband

Das könnte Sie auch interessieren: