PHOENIX

Höhn sieht "hysterische Reaktionen" bei Berichten über Vogelgrippe

    Bonn (ots) - Falsch wiedergegeben sieht die ehemalige NRW-Umweltministerin Bärbel Höhn (B'90/Grüne) ihre Äußerungen zu einem möglichen Ausfall der Fußball-WM aufgrund der Vogelgrippe. In der "Berliner PHOENIX Runde" sagte sie am Dienstagabend: "Das ist vielleicht auch ein Beispiel dafür, wie die Gesellschaft und einige der Journalisten schon ganz schön fast hysterisch reagieren." Ihre klare Aussage sei gewesen, dass man in den nächsten drei Monaten nicht von einer solchen Veränderung des Virus ausgehen müsse, dass es zu einer Pandemie komme. "Danach haben wir irgendwann mal auch über den Zustand der Pandemie geredet, und da habe ich gesagt: Wenn es dann zur Pandemie kommt, was ja, wie wir wissen, noch Jahre dauern kann, müsste man natürlich Großveranstaltungen absagen", so die Grünen-Politikerin. "Daraus jetzt zu sagen >>Höhn fordert, die Fußball-WM abzusa-gen<< - da merkt man schon, das ist schon ein Stück hysterisch, was da entstanden ist." Wörtlich sagte Höhn: "Da müssen wir wieder zurück, Leute, lasst uns hier ganz besonnen und mit klarem Kopf agieren."

Rückfragen bitte an:
PHOENIX
PHOENIX-Kommunikation
Ingo Firley
Telefon: 0228 / 9584 195
Fax: 0228 / 9584 198

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: