Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von PHOENIX mehr verpassen.

13.05.2004 – 17:48

PHOENIX

PROGRAMMHINWEIS Montag, 17. Mai 2004, 20.15 Uhr, Deutsche Erstausstrahlung - Dokumentation "Ariel Sharon"

    Bonn (ots)

Topaktuelles Porträt: Die vielen Seiten des israelischen Premiers

    Seine Bewunderer bezeichnen ihn als "König von Israel", seine Kritiker charakterisieren seine Politik als "eine Art Aggression, die vor nichts Halt macht": Ariel Sharon, genannt Arik, wurde im Januar 2003 mit überwältigender Mehrheit zum Premierminister wiedergewählt. Der ehemalige General, glauben die meisten Israelis, sei in der Lage, ihre Sicherheit zu garantieren. Dem entgegen steht der Großteil der restlichen Welt: Sie hält Sharon für denkbar ungeeignet, auf den seit mehr als fünfzig Jahren dauernden und nun erneut eskalierenden kriegerischen Konflikt mit den Palästinensern adäquat zu reagieren. Ende März 2004 ließ er den Gründer und Führer der Terrororganisation Hamas, Scheich Jassin, töten. Dies bedeutet einen Tabubruch zwischen Israelis und Palästinensern, da bislang die jeweiligen Führer nicht auf den Tötungslisten standen. Die Dokumentation zeigt die wichtigsten Etappen im Leben Sharons, der 1928 im damaligen Palästina geboren wurde und lässt Unterstützer und Kritiker ebenso zu Wort kommen wie seine Familie und ihn selbst.

Wiederholung: Dienstag, 18. Mai, 07.30 Uhr, und Freitag, 21. Mai, 14.00 Uhr

fotos ab 14. Mai 2004 unter: www.ard-foto.de

ots-Originaltext: Phoenix

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=6511

Kontakt:

Regina Breetzke
PHOENIX-Kommunikation
Telefon: 0228 / 9584 193
Fax: 0228 / 9584 198
Email: regina.breetzke@phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: PHOENIX
Weitere Storys: PHOENIX