PHOENIX

Zimmer: Warum immer gegen Russland?

Bonn/Erfurt (ots) - Gabi Zimmer, Spitzenkandidatin der Linken für die Europawahl, hat im phoenix-Interview das Zusammenspiel der Europäischen Union mit den USA kritisiert und im Verhältnis zu Russland mehr Eigenständigkeit gefordert: "Frau Merkel fährt in die USA, und bringt von dort den Auftrag mit, dass Deutschland und die Europäische Union härter durchgreifen sollen. Ich würde mir mehr Selbstbewusstsein wünschen und weniger Unterwürfigkeit gegenüber den USA."

"Es ist Zeit, mit alten Feindbildern aufzuräumen. Wir brauchen in der Europäischen Union eine Nachbarschaftspolitik, die sowohl auf die Ukraine, auf Belarus, auf Moldawien ausgerichtet ist, sich aber nicht gleichzeitig gegen Russland richtet. Ich verstehe überhaupt nicht, warum das sein muss?"

Noch Fragen? Tel. 0228 9584-192 
E-Mail presse@phoenix.de http://presse.phoenix.de | 
Fotos: www.ard-foto.de | 
https://twitter.com/phoenix_aktuell 
https://twitter.com/Livealarm 

Pressekontakt:

phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
presse@phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: