PHOENIX

phoenix-THEMA: Bundeswehr an die Front?
Mo, 10.02.2014, 16.00 Uhr

Bonn (ots) - Der Außenpolitik der Bundesrepublik scheint ein fundamentaler Mentalitätswandel bevorzustehen. Diesen Schluss ließen die Reden von Bundespräsident Gauck, Außenminister Frank-Walter Steinmeier und Verteidigungsministerin von der Leyen auf der Münchner Sicherheitskonferenz zu. Deutschland muss mehr Verantwortung übernehmen - notfalls auch militärisch. Eine Forderung, die das Verständnis von der Verteidigungsarmee endgültig ad acta legen könnte.

Welche Konsequenzen hat ein Ende der außenpolitischen Zurückhaltung Deutschlands? Welche Rolle soll dabei die Bundeswehr spielen? Entwickelt sie sich tatsächlich zu einer schnellen Eingreiftruppe? Und: Kann die Bereitschaft zu militärischen Mitteln zu greifen tatsächlich eine sinnvolle Ergänzung diplomatischer Verhandlungen sein?

Über diese und weitere Fragen spricht phoenix-Moderator Thomas Bade mit Jürgen Rose, Oberstleutnant der Luftwaffe a. D., und Vizeadmiral a. D. Hans Frank. Im Anschluss begleitet die Dokumentation "Kommando Spezialkäfte - die geheime Truppe der Bundeswehr" von Günther Henel 50 junge Männer durch die "Höllenwoche" - den Eignungstest der kurz "KSK" genannten Kampftruppe der Bundeswehr.

Pressekontakt:

phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
presse@phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: