Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von PHOENIX

20.06.2013 – 13:01

PHOENIX

phoenix-Sendeplan Freitag, 21.06.2013 TAGES-TIPP: Mein Freund, das Monster (HD)

Bonn (ots)

Sendeablauf für Freitag, 21. Juni 2013

04:35

Mumien Rätselhafte Zeugen der Zeit Film von Ian Duncan, PHOENIX / Discovery/2001 Der Traum von Unsterblichkeit und einem Leben nach dem Tod - dem Glauben der alten Ägypter zufolge musste der Körper dafür so gut wie "neu" sein. Herodot beschreibt die Prozedur, die Leib und Seele zusammenhalten sollte: die Kunst der Mumifizierung. Natron aus nordägyptischen Salzseen und Palmwein überlisten den biologischen Prozess der Verwesung. Moderne Forscher kommen der uralten Technik mit Hilfe von Endoskopen und Röntgenstrahlen auf die Spur. Diese Methoden bringen auch historische Kriminalfälle ans Licht. Nicht durch Kunstfertigkeit entstanden, aber künstlich in den Tod befördert wurde die Moorleiche, die ein Sumpf in England freigab. Die konservierenden Eigenschaften des Torfes verraten einen Ritualmord. Auch das Eis der Arktis lässt nichts vergessen. Gefrorene Leichen halten das Scheitern einer Expedition und das Leiden ihrer Teilnehmer fest - bis zum Auftauen. (VPS 04:35)

05:15

Die Odyssee der Nofretete Film von Luise Wagner-Roos, ZDF/2007 (VPS 05:15)

06:00

Das Rätsel der Schlangengöttin Film von Christian Bauer und Nikos Dayandas, ZDF/2007 Dies ist die Geschichte zweier Schatzjäger: Der eine, Sir Arthur Evans, machte Anfang des 20. Jahrhunderts eine der bedeutendsten archäologischen Entdeckungen aller Zeiten. Mit der Ausgrabung des Palastes von Knossos bewies er erstmalig die Existenz der Minoer. Der andere, der kanadische Archäologe Alexander McGillivray, ebenfalls Experte der minoischen Kultur, fand Ungereimten in der minoischen Geschichtsschreibung - der Beginn eines spannenden Archäologie-Thrillers. (VPS 06:00)

06:45

Der Jahrhundertraub von Quedlinburg Film von Jens Afflerbach, Jens Schwochow, ZDF/2007 Anfang der 90er Jahre findet im Städtchen Whitewright, Texas, der erste Showdown im spektakulärsten Kunstraub des 20. Jahrhunderts statt. Schauplatz: die "First National Bank". Für den deutschen Kunstfahnder Willi Korte kommt der Moment der Wahrheit, als ein nervöser Bankbeamter drei Pappkartons unter der Aufsicht zweier Sheriffs aus dem Tresor holt. Der Inhalt dieser Kartons entscheidet über die Aufklärung des spektakulären Kunstraubs und über das Schicksal des Historikers und Juristen Willi Korte, der für die Fahndung seine Existenz aufs Spiel gesetzt hat. (VPS 06:45)

07:30

Damals in Ostpreußen Film von Florian Huber, MDR/2008 Das alte Ostpreußen: grandiose Landschaften und Ostseestrände. Die Menschen aus dem Deutschen Reich kennen die Region als Sommerfrische. Die Politik verklärt Ostpreußen zum Vorposten des Deutschen Reichs im Osten. Ostpreußen ist seit dem Versailler Vertrag durch den so genannten polnischen Korridor vom Reich getrennt. Das schürt Ressentiments gegen den polnischen Nachbarn. Der Film erzählt die wechselvolle Geschichte Ostpreußens von 1932 bis 1945 mit Hilfe von Zeitzeugen und Archivmaterial.

09:00

VOR ORT: Aktuelles Moderation: Stephan Kulle

09:10

BON(N)Jour mit Börse Moderation: Stephan Kulle Gäste: Lukas Wallraff, taz (VPS 09:00)

09:30

THEMA: Big Brother im Netz Moderation: Hans-Ulrich Stelter (VPS 12:45)

darin

Schattenkrieg Israels geheime Operation in Iran Film von Christian Sievers, ZDF/2012

10:45

THEMA: Krise in der Türkei (17.06.13) Moderation: Klaus Weidmann

darin

Ganz anders Istanbuls starke Frauen Film von Gunnar Köhne, WDR/2013

12:00

THEMA: Welt der Waffen Moderation: Klaus Weidmann

darin

Tod für die Welt Waffen aus Deutschland Film von Udo Kilimann, Jule Sommer, RBB/2013

13:15

Bedingungslos gehorsam Der ferngesteuerte Krieger Film von John A. Kantara, 3SAT/2012 Weltweit setzen Streitkräfte immer häufiger Roboter ein, die Feinde aus der Ferne zielgenau "eliminieren". Die Dokumentation stellt den aktuellen Stand der Entwicklung vor und fragt, ob durch den Einsatz von Robotern menschliches Leben geschützt werden kann, oder ob Töten durch die Mechanisierung leichter gemacht wird.

14:00

St. Petersburger Internationales Wirtschaftsforum St. Petersburg

15:15

Rettet Papa Schillingi Ein Walhai-Schutzprojekt in Kenia Film von Jörg Brase, PHOENIX / ZDF/2013

16:00

MAYBRIT ILLNER: Obamas Lauschangriff - totale Kontrolle statt Freiheit? Thema: Obamas Lauschangriff - totale Kontrolle statt Freiheit?

17:05

"Augstein und Blome" mit Jakob Augstein (Der Freitag) und Nikolaus Blome (Bild-Zeitung)

anschl.

"Augstein und Blome" Gäste: Jakob Augstein, DER FREITAG Nikolaus Blome, BILD Berlin

17:15

100 Tage Franziskus Ein Papst verändert die Kirche Film von Jürgen Erbacher, Jan Frerichs, ZDF/ARTE/2013

17:45

VOR ORT: Aktuelles

18:00

93/13 20 Jahre nach Solingen Film von Mirza Odabasi, WDR/2013

18:30

Damals in Ostpreußen Film von Florian Huber, MDR/2008 Das alte Ostpreußen: grandiose Landschaften und Ostseestrände. Die Menschen aus dem Deutschen Reich kennen die Region als Sommerfrische. Die Politik verklärt Ostpreußen zum Vorposten des Deutschen Reichs im Osten. Ostpreußen ist seit dem Versailler Vertrag durch den so genannten polnischen Korridor vom Reich getrennt. Das schürt Ressentiments gegen den polnischen Nachbarn. Der Film erzählt die wechselvolle Geschichte Ostpreußens von 1932 bis 1945 mit Hilfe von Zeitzeugen und Archivmaterial.

20:00

TAGESSCHAU (ARD) mit Gebärdensprache

20:15

Dschungelfieber 1/3: Reise ins Verborgene Film von David Allen, ZDF/2005 Kaum ein Lebensraum gibt der Wissenschaft mehr Rätsel auf als der Dschungel. Seit Jahrhunderten versuchen Biologen, seine Geheimnisse zu ergründen. Doch je weiter sie vordringen, umso deutlicher wird, dass sie bislang nur einen Bruchteil kennen. Eine neue Generation von Wissenschaftlern will nun diese Lücken schließen. Ihre Ausrüstung erinnert nur noch wenig an die Entdecker von einst. Die Forscher von heute gehen mit High-Tech auf die "Reise ins Verborgene".

21:00

Dschungelfieber 2/3: Reise zu den Monstern Film von Rupert Barrington, ZDF/2005 Der Dschungel im Amazonasbecken ist der größte zusammenhängende Regenwald der Welt. Lediglich ein Viertel des mehrere Millionen Quadratkilometer großen Waldgebietes gilt als erforscht. Doch auch die bekannten Gebiete bergen noch viele Geheimnisse. Jaguar, Ozelot und Faultier sind die populärsten Bewohner des Amazonas-Regenwaldes. In einzigartigen Bildern porträtiert der zweite Teil den Regenwald und seine eigentümlichsten tierischen und pflanzlichen Bewohner.

21:45

Dschungelfieber 3/3: Reise in die Vergangenheit Film von Rupert Barrington, ZDF/2005 Einst war der Dschungel ein Lebensraum des Menschen. Schon lange Zeit bevor er Kettensägen und andere technische Hilfsmittel besaß, hat er den Regenwald bewohnbar gemacht. Bis heute zeugen Tempelanlagen und andere Überreste von der frühen Besiedlung des Waldes. Doch warum sind diese Kulturen untergegangen? Können wir aus den Fehlern unserer Vorfahren etwas über unsere Zukunft erfahren? Auf einer "Reise in die Vergangenheit" suchen Wissenschaftler nach unseren Wurzeln.

22:30

Tages-Tipp Mein Freund, das Monster (HD) Im Schutzgebiet für Haie Film von Ulf Marquardt, WDR/2013

23:00

DER TAG u.a.: Augstein und Blome

anschl.

"Augstein und Blome" Gäste: Jakob Augstein, DER FREITAG Nikolaus Blome, BILD Berlin

00:00

IM DIALOG Michael Krons mit Ben Hadamovsky

00:35

"Augstein und Blome" mit Jakob Augstein (Der Freitag) und Nikolaus Blome (Bild-Zeitung)

00:45

Dschungelfieber 1/3: Reise ins Verborgene Film von David Allen, ZDF/2005 Kaum ein Lebensraum gibt der Wissenschaft mehr Rätsel auf als der Dschungel. Seit Jahrhunderten versuchen Biologen, seine Geheimnisse zu ergründen. Doch je weiter sie vordringen, umso deutlicher wird, dass sie bislang nur einen Bruchteil kennen. Eine neue Generation von Wissenschaftlern will nun diese Lücken schließen. Ihre Ausrüstung erinnert nur noch wenig an die Entdecker von einst. Die Forscher von heute gehen mit High-Tech auf die "Reise ins Verborgene". (VPS 00:44)

01:30

Dschungelfieber 2/3: Reise zu den Monstern Film von Rupert Barrington, ZDF/2005 Der Dschungel im Amazonasbecken ist der größte zusammenhängende Regenwald der Welt. Lediglich ein Viertel des mehrere Millionen Quadratkilometer großen Waldgebietes gilt als erforscht. Doch auch die bekannten Gebiete bergen noch viele Geheimnisse. Jaguar, Ozelot und Faultier sind die populärsten Bewohner des Amazonas-Regenwaldes. In einzigartigen Bildern porträtiert der zweite Teil den Regenwald und seine eigentümlichsten tierischen und pflanzlichen Bewohner. (VPS 01:29)

02:15

Dschungelfieber 3/3: Reise in die Vergangenheit Film von Rupert Barrington, ZDF/2005 Einst war der Dschungel ein Lebensraum des Menschen. Schon lange Zeit bevor er Kettensägen und andere technische Hilfsmittel besaß, hat er den Regenwald bewohnbar gemacht. Bis heute zeugen Tempelanlagen und andere Überreste von der frühen Besiedlung des Waldes. Doch warum sind diese Kulturen untergegangen? Können wir aus den Fehlern unserer Vorfahren etwas über unsere Zukunft erfahren? Auf einer "Reise in die Vergangenheit" suchen Wissenschaftler nach unseren Wurzeln. (VPS 02:13)

03:00

Mein Freund, das Monster (HD) Im Schutzgebiet für Haie Film von Ulf Marquardt, WDR/2013

03:30

Das Superhotel Singapurs verrücktester Wolkenkratzer Film von Harald Hamm, ZDF/2012

03:45

Und der Mensch schuf ... Paris Film von Jeremy Llewellyn-Jones und Thomas Plaichinger, PHOENIX / Discovery/2004

04:30

Auf den Spuren genialer Forscher 1/4: Verrat in Triest Film von Axel Engstfeld, ZDF/2009 Josef Ressel studiert vier Semester an der technischen Universität Wien Naturgeschichte, Chemie, Mechanik und Hydraulik. Dann verliert sein Vater die Arbeit, die Familie verarmt. Ressel muss das Studium abbrechen und Förster werden. Doch seine Leidenschaft gilt weiterhin der Technik. Er ist gerade mit dem Raddampfer von einer Dienstreise aus Venedig zurückgekehrt und schildert seiner Frau entsetzt, wie ungeeignet dieser Antrieb auf dem Meer sei. Da bringt ihn ein Korkenzieher schlagartig auf eine verwegene Idee: So wie eine Schraube sich in einen Korken bohrt, kann sie sich auch ins Wasser bohren. Und vorn an einem Schiff angebracht, könnte die Schraube es hinter sich her ziehen...

05:15

Auf den Spuren genialer Forscher 2/4: Stahlhart zum Atlantik Film von Chistian Heynen, ZDF/2009 Der Film erzählt die spannende Geschichte der Ölpipeline, deren Erfindung zu den größten Leistungen des Ingenieurswesens im 19. Jahrhundert zählt. Es ist gleichzeitig die Geschichte des jungen Ölproduzenten Byron Benson, dem es gelingt, gegen alle Intrigen und Sabotageakte die Pipeline zu bauen, und so das Öl erstmals über weite Strecken und Höhen zu transportieren.

Pressekontakt:

PHOENIX-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 190
Fax: 0228 / 9584 198
pressestelle@phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell