Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von PHOENIX mehr verpassen.

09.12.2011 – 13:15

PHOENIX

PHOENIX-Sendeplan für Sonntag, 11. Dezember 2011 Tages-Tipps: 20:15 Der Wettlauf zum Südpol - Deutschland gegen Österreich, 23:15 Musik als Waffe

Bonn (ots)

Sendeablauf für Sonntag, 11. Dezember 2011

05:15

Metropolis - Die Macht der Städte 4/4: Rom - Das Herz des Imperiums Film von Manfred Baur, Hannes Schuler, ZDF/2003 Die Entwicklung vom Dorfbewohner zum Stadtbürger ist einer der bedeutendsten Schritte der Menschheitsgeschichte. Rom war die erste Millionenstadt der Geschichte. Schon vor 2000 Jahren gab es dort Verkehrstaus und Lärmbelästigungen. (VPS 05:15)

06:00

Tutanchamun Das Geheimnis des Pharao Film von Peter Spry-Leverton, ZDF/1999

06:45

Ägypten: Sehnsucht nach Unsterblichkeit Film von Suzanne Utzt, Tilman Remme, Christian Feyerabend, ZDF/3sat/2010 (VPS 06:45)

THEMA: Nordwärts

08:15

Trolle, Fjorde und ein Postschiff 1/2: Auf zu den Lofoten Film von Ulli Rothaus, Bodo Witzke, ZDF/2007 Die Schiffe der Hurtigruten sind Legende. Sie fahren bis ans Ende der Welt. Jeden Tag sind sie unterwegs und verbinden die kleinen und großen Orte an der nicht enden wollenden Küste Norwegens bis weit jenseits des Polarkreises. Der Film begleitet eine Tour der "MS Finnmarken" und besucht an Land Fischer, Extremsportler, Ölarbeiter, Künstler und deutsche Auswanderer. Das Team trifft Menschen, die von der Landschaft mit ihrer endlosen Wildheit genauso geprägt sind wie von dem früheren Fischreichtum und dem heutigen Ölboom Norwegens. (VPS 08:15)

09:00

Trolle, Fjorde und ein Postschiff 2/2: Jenseits des Nordkaps Film von Ulli Rothaus, Bodo Witzke, ZDF/2007 Verstreute Inseln, ein gewaltiges Gebirgsmassiv, Menschen, die der Natur ihren Lebensunterhalt abtrotzen und das Sehnsuchtsziel von Künstlern, Walbeobachtern und anderen Natursüchtigen - die Inselgruppe der Lofoten mit ihren malerischen Orten und den Farbklecksen bunter Holzhäuser vor rauem Fels und klarem Himmel. Die Lofoten sind das erste Ziel der Tour des Hurtigruten-Schiffs "MS Finnmarken" auf dem Weg in den Norden. (VPS 09:00)

09:45

Alaskas Dalton Highway Trampelpfad zum Eismeer Film von Friedrich Bohnenkamp, SWR/2006 Wenn Bill Sturgeon seinen Truck in Fairbanks/Alaska startet und in Richtung Norden fährt, dann weiß er nie genau, was ihn erwartet. Sicher ist lediglich: Im Sommer wird er Staub schlucken, im Winter froh sein, wenn er in der permanenten Dunkelheit, im Schneetreiben die Straße erkennen kann. Doch was heißt hier schon Straße - der "James Dalton Highway" ist nichts anderes als ein "Trampelpfad zum Eismeer", fast ausschließlich Schotterpiste. (VPS 09:45)

10:45

Abenteuer Yukon Reise in das wilde Herz Kanadas Film von Thomas Roth, WDR/2011 "Der Yukon", wie man in Kanada sagt, ist noch heute ein großes Abenteuer. Und ein Paradies für alle Freiheitssucher und "Naturfreaks". Thomas Roth und sein Team haben ihn wochenlang bereist. Herausgekommen ist ein klassischer Roadmovie mit interessanten Menschen und Bildern von einer faszinierenden Natur. (VPS 10:45)

ENDE THEMA Nordwärts

11:15

IM DIALOG Michael Krons mit Catherina Rust (VPS 11:15)

11:50

"Augstein und Blome"

12:00

INTERNATIONALER FRÜHSHOPPEN Schicksalstage für Europa - ist die Gemeinschaft am Ende? Moderation: Tina Hassel Gäste: Elisabeth Cadot (Journalistin, Frankreich), Ulrike Guérot (Publizistin, Deutschland), Marion von Haaren (ARD-Korrespondentin Brüssel, Deutschland), Piotr Buras (Gazeta Wyborcza, Polen), Tony Paterson (The Independent, Großbritannien)

12:45

INTERNATIONALER FRÜHSHOPPEN NACHGEFRAGT

13:00

FORUM MANAGER Nina Ruge und Marc Beise im Gespräch mit Jürgen Heraeus (VPS 13:00)

14:00

HISTORISCHE EREIGNISSE Vor 30 Jahren: Helmut Schmidt besucht Güstrow/DDR

14:45

HISTORISCHE EREIGNISSE Georg Stefan Troller wird 90 Als Doyen des Dokumentarfilms ist Georg Stefan Troller eine lebende Legende. Sein Spezialgebiet: Das Leben anderer Menschen. In seiner unverwechselbaren Art rückte er Prominenten von Edith Piaf über Somerset Maugham bis Muhammad Ali und Unbekannten wie dem Vietnamveteran Ron Kovic mit der Kamera und seinen schonungslosen Fragen auf den Leib. Nur indem er immer wieder in die Haut anderer schlüpfte, habe er sich vor seinen Neurosen, seiner eigenen Lebensangst retten können, bekennt er in diesem Porträt von Gero von Boehm. (VPS 14:45)

17:00

Kamingespräch Jörg Schönenborn im Gespräch mit Otto Schily (VPS 17:00)

18:00

Der Engel der Hilflosen Aus dem Alltag eines Betreuers Film von Claudia Dejá, NDR/2011 Michael Schöttler kennt das negative Image seines Berufsstandes, weiß um die schwarzen Schafe. Aber er hat nichts zu tun mit Menschen, die vermögend sind. Er kümmert sich um die, die am Rand der Gesellschaft angekommen sind, die mit ihrem Leben alleine nicht mehr klar kommen und dringend seine Unterstützung brauchen. Meist werden sie mit Misstrauen beäugt, die vom Gericht bestellten Berufsbetreuer.

18:30

Ägypten: Sehnsucht nach Unsterblichkeit Film von Suzanne Utzt, Tilman Remme, Christian Feyerabend, ZDF/3sat/2010 Wie entstanden bei den Ägyptern ihre besonderen Vorstellungen vom Leben nach dem Tod? Warum investierten sie einen Großteil ihres Reichtums und ihrer Zeit in Gräberbau und Grabausstattung? Ausgrabungen auf dem ältesten Königsfriedhof Ägyptens in Abydos, die Arbeit von Archäologen im Tal der Könige, Mumifizierungsexperimente, ja selbst einfache Naturbeobachtungen liefern die Schlüssel zur Antwort. Das Leben von Ramses II. zeigt, dass der Totenkult die ägyptische Gesellschaft zusammenhielt. Er war Wirtschaftsfaktor und emotionales Band. (VPS 18:30)

20:00

TAGESSCHAU (ARD) mit Gebärdensprache

20:15

Tages-Tipp Der Wettlauf zum Südpol - Deutschland gegen Österreich 1/5: Aufbruch zum Duell Film von Oliver Halmburger, ZDF/2011 Hundert Jahre nach der ersten erfolgreichen Südpolexpedition liefern sich ein deutsches und ein österreichisches Expeditionsteam einen Wettlauf ans südliche Ende der Welt - in Erinnerung an das historische Rennen, das einst zwischen dem Norweger Roald Amundsen und dem Engländer Robert Falcon Scott stattfand.

21:00

Der Wettlauf zum Südpol - Deutschland gegen Österreich 2/5: Amundsen gegen Scott Film von Oliver Halmburger, ZDF/2011 Vor 100 Jahren kam es zu einem dramatischen Wettlauf am Ende der Welt. Der Brite Robert Falcon Scott (1868 bis 1912) und der Norweger Roald Amundsen (1872 bis 1928) hatten denselben Traum: für ihr Land den Südpol zu erobern. Auf unterschiedlichen Routen versuchten sie, dieses Ziel zu erreichen und setzten dabei ihr Leben aufs Spiel. Auf ihren Spuren wandelt die moderne Expedition.

21:45

Der Mekong - Chinas reißender Strom Film von Ariane Reimers, PHOENIX/2011 Der Mekong ist die Lebensader Asiens. Er entspringt in den Bergen Tibets und fließt durch sieben Länder, bevor er sich im vietnamesischen Mekong-Delta ins Südchinesische Meer ergießt. Beinahe die Hälfte seiner 4.500 Flusskilometer fließt er durch China, mehrheitlich durch die Provinz Yunnan. Hier heißt der Strom "Lancangjiang" - "wilder Fluss", ist schwer zu erreichen und weitgehend nicht beschiffbar.

22:30

Eisenbahnromantik Mit dem Zug von China nach Russland Film von Harald Kirchner, Arte/SWR/2008 Die Dimensionen in Asien sind anders als in Europa und der Zug ist nach wie vor das wichtigste Verkehrsmittel in diesem riesigen Land. Viele tausend Kilometer fährt das Filmteam mit Sonderzügen auf der Transsibirischen Eisenbahn von Peking nach Moskau.

23:15

Tages-Tipp Musik als Waffe Film von Tristan Chytroschek, ZDF/2011 Musik umgeht den Verstand und berührt die Seele. Musik ist Magie. Doch genau diese geheimnisvolle Macht über die menschlichen Gefühle kann sie zur heimtückischen Waffe werden lassen. In kurzen historischen Exkursen macht der Film die Geschichte des Einsatzes von Musik zu Kriegszwecken deutlich und führt drastisch vor Augen - und Ohren -, wie etwas, das als etwas Reines und Schönes geschaffen wurde, in den Händen von Militärstrategen und Folterknechten zu einer furchterregenden psychologischen Waffe werden kann. Dokumentation von Tristan Chytroschek, ZDF/2011

00:10

FORUM WIRTSCHAFT Wirtschaftsmacht Deutschland: Goldesel oder Zugpferd für Europa? Moderation: Peter Frey Gäste: Markus Beumer (Vorstandsmitglied Commerzbank AG), Fritz Kuhn (Stv. Vorsitzender Bundestagsfraktion Bündnis 90 / Die Grünen), Marie-Christine Ostermann (Unternehmerin und Bundesvorsitzende DIE JUNGEN UNTERNEHMER - BJU) und Prof. Joachim Starbatty (Wirtschaftswissenschaftler Universität Tübingen und Euro-Kritiker) (VPS 00:10)

01:10

Sternstunden Die Zukunft der Milchstraße Film von Thomas Lucas und Robert Goldberg, PHOENIX / Discovery/2004 Die Zukunft der Menschheit steht in den Sternen, doch das Wissen über das Weltall wächst mit rasanter Geschwindigkeit. Unter Hochdruck arbeiten Astronomen daran, mehr über das "Super Massive Schwarze Loch" im Zentrum unserer Galaxis zu erfahren. Dort wirken ungeheure Kräfte. Drei Millionen Mal schwerer als die Sonne, aber komprimiert auf die Größe eines Staubkorns, verschlingt es alles, was ihm aufgrund seiner extremen Anziehungskraft zu nahe kommt. Der vernichtende Strudel wächst stetig. Wie wird er unser Sternensystem verändern? Der Film veranschaulicht die Entstehung und Entwicklung des Weltalls. (VPS 01:10)

01:50

Auf den Spuren von Jules Verne Im Inneren der Erde Film von Nigel Ashcroft, PHOENIX / Discovery/2003 Auf Jules Vernes Spuren führt der Film ins Erdinnere und zeigt, wie es im "Bauch der Erde" aussieht: Neben den zahlreichen Mythen liefern Wissenschaftler auch Erklärungsmodelle, wie es im Erdinneren aussieht. Der Blaue Planet hat einen Durchmesser von etwa 12.742 Kilometern. Doch Forscher drangen bei Bohrungen erst bis auf neun Kilometer in die Tiefe. Immer feinere Messungen der Seismologen geben jetzt ein zunehmend differenziertes Bild von Aufbau und Zusammensetzung der Erde. (VPS 01:55)

02:35

Das Kind von Taung Jahrhundertfund in der Savanne Film von Christopher Rowley, PHOENIX / Discovery/1999 Ein Schädelskelett sorgt seit Mitte der 20er Jahre weltweit für einen erbitterten Streit unter Anthropologen. 1924 machte der britische Forscher Raymond Dart in Südafrika einen bemerkenswerten Fund: In einer Kalksteinhöhle am Rande der Wüste Kalahari entdeckte er einen fossilen Kinderschädel. Das "Kind von Taung", wie Dart seinen Fund nannte, wies physische Merkmale auf, die Dart zu dem Schluss kommen ließen, dass dieser Schädel von einem Menschen stammen musste. Seine Berichte lösten einen Sturm der Entrüstung aus und führte zu einer der größten wissenschaftlichen Kontroversen unseres Jahrhunderts. Hatte Dart das sogenannte "missing link" entdeckt? (VPS 02:40)

03:15

Die Bundeslade Film von Walter Heinz, PHOENIX / ZDF/2006 (VPS 03:15)

03:25

Bombay - Das Herz Indiens 1/2 Film von Peter Kunz, ZDF-Studio Singapur, PHOENIX/2009 (VPS 03:25)

04:10

Bombay - Das Herz Indiens 2/2 Film von Peter Kunz, ZDF-Studio Singapur, PHOENIX/2009 (VPS 04:10)

04:55

Unterwegs im Land der Trolle Eine Reise durch Norwegen Film von Christiane Hartmann, SR/2003 (VPS 04:55)

05:15

Der 8. Kontinent: Die Eroberung Sibiriens 1/3: Abenteurer und Kosaken Film von Gudrun Ziegler, Wojtek Krzeminski, ZDF/2005 Bis 1582 war Sibirien ein weißer Fleck auf der Landkarte. Dann kam der Kosake Jermak Timofejew. Er gilt als der Eroberer Sibiriens. Der Film folgt den Spuren der ersten Expeditionen durch atemberaubende Landschaften vom Don bis nach Tobolsk und erzählt in Inszenierungen die Geschichte des jungen Kosaken Taras, der auf der Flucht vor zaristischen Soldaten sein Heil bei Jermak sucht. Kosaken vom Don und von der Wolga waren die ersten, die den mutigen Schritt über den Ural wagten und in bis dahin völlig unbekanntes Land vorstießen. Es war die Regierungszeit Iwans des Schrecklichen, der den Weg nach Osten ermöglicht hatte. Doch es mussten noch dreißig Jahre vergehen, bevor der russische Zar erkannte, welch möglicher Reichtum ungenutzt vor seinen Füßen lag. (VPS 05:15)

Pressekontakt:

PHOENIX-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
pressestelle@phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: PHOENIX
Weitere Storys: PHOENIX