PHOENIX

PHOENIX-Sendeplan Freitag, 4.März 2011 Tages-Tipps:15.00 "Stunksitzung 2011"/20:15 Der göttliche Michelangelo/22:15 Der Chiemgau-Komet

Bonn (ots) - 05:15

Naturgewalten 2/4: Erdbeben Film von Film von Nicolas Wright, BBC/2008

06:00

Naturgewalten 3/4: Tsunamis Film von Nicolas Wright, BBC/2008

06:45

Naturgewalten 4/4: Lawinen Film von Nicolas Wright, BBC/2008

07:30

Südamerikas Traumrouten Durch Argentinien und Chile ans Ende der Welt Film von Carsten Thurau, PHOENIX/2010 (VPS 07:29)

08:15

Wasser für den wilden Westen Eine Reise entlang des Colorado Film von Udo Lielischkies, PHOENIX/2008 (VPS 08:14)

09:00

BON(N)JOUR BERLIN MIT BÖRSE mit Gregor Mayntz (Rheinische Post) und Sissi Hajtmanek (ARD-Börsenstudio Frankfurt/ Main)

09:15

Die Vertreibung der Tyrannen Eine Reise durch die arabische Welt Film von Richard C. Schneider, Annekarin Lammers, Stefan Buchen, Michael Heussen und Wiltrud Kremer, SWR/2011

09:00

BON(N)JOUR BERLIN MIT BÖRSE mit Gregor Mayntz (Rheinische Post) und Sissi Hajtmanek (ARD-Börsenstudio Frankfurt/ Main)

10:00

VOR ORT Moderation: Klaus Weidmann

THEMA: Jugend und Alkohol

Moderation: Stephan Kulle

10:45

Nach dem Vollrausch Jugendliche und Alkoholmissbrauch Film von Margarete Steinhausen, RBB/2007

12:00

VOR ORT

12:15

"Wie finden Jüngere die ARD? Inhalte, Wege, Strategien zu Kontaktaufnahme und - bestätigung" 3. GVK-Forum - Gremienvorsitzendenkonferenz für die Mitglieder der Gremien der ARD u.a mit Ruth Hieronymi (Vorsitzende der GVK), Monika Piel (Vorsitzende der ARD, WDR-Intendantin) Köln (VPS 12:00)

THEMA: Aufruhr in Libyen - Sorge ums Öl

Moderation: Ralph Szepanski

13:00

Bis zum letzten Tropfen Vom Ende des Öls Film von Jürgen Weberman, Matthias Sdun, NDR/2009

14:15

Märchen Kündigungsschutz? Film von Sebastian Bellwinkel, NDR/2010 Eben noch im Büro, plötzlich auf der Straße: Immer häufiger wird das für Arbeitnehmer zur bitteren Realität. Was bringt Kündigungsschutz eigentlich heute noch? Der Film macht einen Wertewandel deutlich: Ertrag statt Ethik. Mit einem positiven Beispiel eines fürsorglichen Unternehmers aus Schleswig-Holstein zeigt der Film, dass es aber auch anders geht.

15:00

TAGES-TIPP "Stunksitzung 2011" Die Kultsitzung des alternativen Karnevals; Moderation: Biggi Wanninger

16:30

MAYBRIT ILLNER Politische Talkshow Thema: "Gutt-bye - Held gestürzt, Kanzlerin gerettet?" Zu Gast sind Erwin Huber (CSU, ehem. Parteivorsitzender), Jürgen Trittin (Bündnis 90/Die Grünen, Vorsitzender Bundestagsfraktion), Klaus von Dohnanyi (SPD, ehem. Erster Bürgermeister von Hamburg), Ines Pohl (Chefredakteurin "die tageszeitung") und Hajo Schumacher (Journalist und Autor).

17:30

VOR ORT Moderation: Constanze Abratzky

18:00

Unterwegs im Herzen Russlands Flusskreuzfahrt zwischen St. Petersburg und Moskau Film von Olaf Bock, WDR/30.08.2008

18:30

Südamerikas Traumrouten Durch Argentinien und Chile ans Ende der Welt Film von Carsten Thurau, PHOENIX/2010 (VPS 18:29)

19:15

Wasser für den wilden Westen Eine Reise entlang des Colorado Film von Udo Lielischkies, PHOENIX/2008 (VPS 19:14)

20:00

TAGESSCHAU (ARD) mit Gebärdensprache

20:15

TAGES-TIPP Der göttliche Michelangelo Film von Tim Dunn, ZDF/2006 Vor 500 Jahren schuf Michelangelo (1475 - 1564) weltberühmte Meisterwerke wie den David in Florenz, die Pièta im Petersdom, die bewegenden Fresken der Sixtinischen Kapelle. Das Dokudrama zeichnet das Leben des Genies eindrucksvoll nach.

22:15

TAGES-TIPP Der Chiemgau-Komet Stunde Null im Keltenreich Film von Sven Hartung, Guido Weihermüller, ZDF/2006 Im Jahr 465 v. Chr. schlugen im Chiemgau die Stücke eines explodierten Kometen auf und vernichteten auf 1.200 Quadratkilometern alles Leben. Als dokumentarischer Wissenschaftskrimi begleitet der Film Forscher unterschiedlicher Fachrichtungen bei der Auswertung der einzigartigen Funde. Neue historische Erkenntnisse geben Aufschluss, wie die Naturkatastrophe die antike Welt veränderte.

23:00

DER TAG u.a. mit "Augstein und Blome" Moderation: Constanze Abratzky

00:00

IM DIALOG Michael Krons mit Jürgen Chrobog THEMA: Weites Russland

00:30

Russlands eisige Trasse - 10.000 Kilometer auf der Transkontinentalen 1/2: Business, Buddhisten und Baikal-Taucher Film von Britta Hilpert, ZDF/2007 10.000 Kilometer auf einer halbfertigen Straße quer durch ein kaltes Land. Es ist das Herz Russlands, das die ZDF-Korrespondenten Britta Hilpert und Joachim Bartz erkunden. Unterwegs auf dieser einzigen Straße von der Hauptstadt des Ostens, Wladiwostok, bis zur Metropole Moskau haben sie Menschen getroffen, für die dieses Wagnis Alltag ist. Sie leben von der Straße, die ihnen Hoffnung, aber auch Sorgen bringt.

01:15

Russlands eisige Trasse - 10.000 Kilometer auf der Transkontinentalen 2/2: Halunken, Helden und Hasadeure Film von Britta Hilpert, ZDF/2007 Sie ist die längste Straße Russlands, die transkontinentale Trasse. Sie verbindet Wladiwostok im Osten mit Moskau im Westen, Verbindungslücken in den Weiten Sibiriens wurden erst kürzlich geschlossen. Eine Autofahrt auf dieser "Buckelpiste" ist Strapaze und Abenteuer zugleich. Im zweiten Teil reist das ZDF-Team von der Stadt Kemerowo Richtung Westen nach Moskau. 5.000 Kilometer mit dem Auto, und das im russischen Winter. Die Fahrt ist so unberechenbar wie gefährlich, ein Spiegelbild der russischen Gesellschaft.

02:00

Kreuzfahrt mit der MS Majakowski Film von Olaf Bock, WDR/2008 Es ist eine der schönsten Schiffsreisen in Russland: von St. Petersburg, dem "Venedig des Nordens", zur Hauptstadt Moskau. Der Film begleitet eine deutsche Familie auf der 1.300 Kilometer langen Reise, vorbei an beeindruckenden Fluss- und Seenlandschaften. Von der Newa aus geht die Fahrt nach Karelien zur Insel Kischi mit ihren einmaligen Holzdenkmälern. Neben der Besichtigung von touristischen Attraktionen kommt es zu Begegnungen mit Russen, die mit dem Tourismus leben. Schließlich gelangen die Reisenden in die pulsierende Hauptstadt Moskau, dem Zielpunkt ihrer zehntägigen Flusskreuzfahrt.

02:45

Mit Rentiernomaden über den Ural Film von Andreas Voigt, SWR/2007 Ganz im Norden des Urals, dicht am Polarkreis, leben die Komi-Nomaden. Sie gehören zu einer der zahlreichen ethnischen Minderheiten Sibiriens und betreiben seit jeher Rentierzucht. Zweimal im Jahr gehen sie auf Wanderschaft. Im Herbst ziehen sie über den Ural in die Taiga, wo ihre Tiere selbst bei harten Minusgraden noch Futter finden, und im Frühjahr ziehen sie über die Berge wieder zurück in die Tundra. Es ist eine Reise, die sie im Winter von Europa nach Asien führt und im Sommer von Asien nach Europa.

03:30

Was geschah in Tunguska? Film von Christoph Schuch, Ute Mügge-Lauterbach, ZDF/2008 1908 gab es in der sibirischen Region Tunguska eine gewaltige Explosion. Die Erde bebte so sehr, dass es bis weit nach Europa zu spüren war. Etwa 60 Millionen Bäume wurden auf einer Fläche, die der des Saarlandes entspricht, angeknickt. Jahrzehntelang galt als einzig seriöse Erklärung die Theorie, dass ein Himmelskörper der Auslöser dieser gigantischen Explosion gewesen sein müsste. Da jedoch Dutzende internationale Forscherteams bisher weder einen Krater noch eindeutig definierbares Metall oder Gestein aus dem All finden konnten, blühen weiter wilde Spekulationen über die wahre Ursache. Vor allem die in Deutschland vertretene These, eine Gasexplosion sei der Auslöser gewesen, gewinnt zunehmend an Bedeutung.

04:00

Russische Winterreise Film von Thomas Roth, WDR/2009 Russland, das ist das Land der zwei Geschwindigkeiten. Da ist Sotschi im Kaukasus, das zum russischen Kitzbühl am Schwarzen Meer avanciert - mit explosionsartig steigenden Immobilienpreisen. Aber da ist auch das langsame Zeitlupenrussland, auf dem zugefrorenen Baikalsee, wo Thomas Roth Eisfischer trifft. Es ist eine abenteuerliche und waghalsige Tour, die der ARD-Korrespondent von Wladiwostok im äußersten Osten des Landes bis nach Moskau unternommen hat. In zwei Wochen durch 11 Zeitzonen, 9.000 Kilometer und 6 Klimazonen.

04:30

Der Altai Eine Reise zu Reitern, Ringern und Schamanen Film von Albrecht Reinhardt, BR/2006 Sie waren kriegerische Reiter und glaubten an Geister: die wilden Söhne des russischen Altai. Alle zwei Jahre versetzen sich ihre Nachfahren in diese große Vergangenheit zurück und feiern in einem riesigen Zeltlager ein dreitägiges Fest. Das Team des ARD-Studios Moskau hat die Altaier beim Fest beobachtet, zu dem sich bis zu 30.000 Menschen zusammenfinden.

05:00

Russlands Nordwesten Von St. Petersburg auf die Halbinsel Kola Film von Ute Werner, SR/2007 Die Reise führt in den europäischen Teil Russlands. Und dennoch ist es eine Reise in eine ferne Welt - von der wohl europäischsten aller russischen Städte in das über tausend Kilometer entfernt liegende Gebiet Murmansk nördlich des Polarkreises, von der Weltstadt in die Taiga und Tundra. Ein gewaltiger Kraftakt war die Besiedlung der Kola-Halbinsel, die mit der industriellen Ausbeutung der Bodenschätze einherging. In Montschegorsk arbeitet ein Großteil der Bevölkerung noch immer im Nickelwerk, das einerseits für sauren Regen und eine Schneise zerstörter Natur verantwortlich ist, andererseits aber für mehr Wohlstand sorgt.

05:45

Kreuzzug durch Sibirien Mit orthodoxen Priestern unterwegs Film von Britta Hilpert, ZDF/2007 Ein Missionszug der orthodoxen Kirche fährt mit rund einem Dutzend Priestern an Bord durch die Weiten Sibiriens. Die Zugverbindung zwischen Bratsk und Khani gehört zu den abgelegensten Strecken in Russland. Entlang dieser Bahnstrecke hat die Sowjetmacht einst Menschen angesiedelt, die heute meist nur noch weg wollen. Was sie hält, ist die Angst vor dem Ungewissen. Da kommen die Priester mit ihren göttlichen Gewissheiten gerade recht. Sie treibt zwar ein ehrlicher Missionsgedanke, dennoch nützt der Missionszug vor allem dem Staat, in dem er die Menschen zu gottesfürchtiger Duldsamkeit bringt.

Pressekontakt:

PHOENIX
PHOENIX-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 190
Fax: 0228 / 9584 198
pressestelle@phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: