PHOENIX

PHOENIX Programmhinweis: Sonntag, 12. Dezember 2010, 17.00 Uhr - AUF DEN PUNKT - Wolfgang Herles präsentiert neue Sachbücher aus Politik, Geschichte und Gesellschaft

Bonn (ots) - Bei "AUF DEN PUNKT" stehen am 12. Dezember 2010 um 17.00 Uhr die islamische Kultur, Moral und deutsche Geschichte im Mittelpunkt.

Zu Gast sind die drei Autoren Hamed Abdel-Samad, Franz M. Wuketits und Peter Longerich, die ihre neuen Werke vorstellen.

In "Der Untergang der islamischen Welt" zeichnet der deutsch-ägyptische Politikwissenschaftler Hamed Abdel-Samad ein düsteres Bild von Zustand und Zukunft der islamischen Kultur. Seine Prognose: Die islamischen Staaten werden zerfallen, der Islam wird als politische und gesellschaftliche Idee untergehen.

Philosophie Professor Franz M. Wuketits untersucht in "Wie viel Moral verträgt der Mensch?" Herkunft und Zweck moralischen Verhaltens. Er schlägt eine Werteordnung vor, die an die Bedürfnisse des Individuums angepasst sein muss, wenn sie in der Realität unserer gesellschaftlichen Verhältnisse eine Chance haben soll.

In der Biographie "Goebbels" erzählt Peter Longerich die politische und private Lebensgeschichte von Hitlers Chefpropagandisten und wirft zugleich ein neues Licht auf Öffentlichkeit und Herrschaft im Nationalsozialismus.

Außerdem stellt Wolfgang Herles acht weitere Bücher aus ähnlichen Themenfeldern vor: Kriegstagebuch 1914-1918 von Ernst Jünger, War: Ein Jahr im Krieg von Sebastian Junger, Richard David Prechts Die Kunst, kein Egoist zu sein, Der Sinn des Gebens von Stefan Klein, Moralische Klarheit von Susan Neiman, Horst-Eberhard Richters Moral in Zeiten der Krise, Christian Adams Lesen unter Hitler sowie Anständig geblieben - Nationalsozialistische Moral von Raphael Gross.

Pressekontakt:

PHOENIX
PHOENIX-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 190
Fax: 0228 / 9584 198
pressestelle@phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: