PHOENIX

PHOENIX-Sendeplan für Dienstag, 28.September 2010 20.15 Dienen bei der NVA - Zur Geschichte der deutschen Armee 22.15 PHOENIX Runde Thema: "5 Euro mehr - Wie gerecht ist Hartz IV?"

Bonn (ots) - Tages-Tipps:

20.15 Dienen bei der NVA

Zur Geschichte der deutschen Armee

22.15 PHOENIX Runde

Moderation: Alexander Kähler "5 Euro mehr - Wie gerecht ist Hartz IV?" u.a. mit Hugo Müller-Vogg (Publizist) Ulrich Schneider (Hauptgeschäftsführer Paritätischer Wohlfahrtsverband)

   --------------------------------------------------------- 

08.15 Spurensuche in Ruinen

Die Traktorenbauer von Schönebeck Film von Andreas K. Richter, MDR/2008

09.00 BON(N) JOUR BERLIN MIT BÖRSE

09.15 UNTER DEN LINDEN

Thema: "Stimmung statt Programm? Parteien im Umbruch" Moderation: Michael Hirz Zu Gast sind Armin Laschet (CDU, ehem. Minister für Generationen, Familie, Frauen und Integration in NRW) und Hubertus Heil (SPD, Stv. Fraktionsvorsitzender im Deutschen Bundestag).

10.00 VOR ORT

(VPS 10.00)

10.15 Politiker-Speed-Dating

"Ein Jahr Schwarz-Gelb" Mit Dorothee Bär (CSU), Johannes Vogel (FDP, Vorsitzender Junge Liberale), Daniela Kolbe (SPD) und Agnes Krumwiede (Grüne), Katja Kipping (Linke) und Sebastian Körber (FDP) (VPS 10.00)

11.00 Pressekonferenz zum DGB-Aktionsbündnis "Köpfe gegen Kopfpauschale"; u.a. mit Michael Sommer (DGB-Vorsitzender), Annelie Buntenbach (DGB-Vorstandsmitglied), Sigmar Gabriel (SPD-Bundesvorsitzender), Claudia Roth (Bundesvorsitzende B'90/Grüne) und Gesine Lötzsch (Bundesvorsitzende Die Linke); (Der DGB lehnt Pläne der Koalition zur Einführung einer Kopfpauschale sowie zum Einfrieren der Arbeitgeberverbände in der Gesetzlichen Krankenversicherung ab). Berlin. (VPS 10.00)

11.30 Bundespressekonferenz zum Energiekonzept der Bundesregierung. Mit Norbert Röttgen (CDU, Bundesminister für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit), Rainer Brüderle (FDP, Bundesminister für Wirtschaft und Technologie), Wolfgang Schäuble (CDU, Bundesminister der Finanzen), Peter Ramsauer (CSU, Bundesminister für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung) und Annette Schavan (CDU, Bundesministerin für Bildung und Forschung) Berlin (VPS 10.00)

anschl. "Tag der Deutschen Industrie 2010" des Bundesverbandes der Deutschen Industrie (BDI) u.a. mit Reden von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) sowie Ansprachen von Prof. Hans-Peter Keitel (Präsident des BDI), Rainer Brüderle (Bundeswirtschaftsminister, FDP), Sigmar Gabriel (SPD-Bundesvorsitzender) und Renate Künast (Fraktionsvorsitzende Bündnis 90/Die Grünen) Berlin. (VPS 10.00)

13.30 Auf nach Indien! Ein Rheinländer trotzt der Krise Film von Thadeus Parade, ZDF/2010

14.00 BEAMTE - Die andere Seite des Schreibtischs Film von Eva Müller, WDR/2010

14.45 Aktuelles aus den Bundestagsfraktionen Berlin. (VPS 14.45)

anschl. Statement Jürgen Trittin (Fraktionsvorsitzender B'90/Die Grünen) zu aktuellen politischen Themen Berlin. (VPS 14.45)

15.15 "Tag der Deutschen Industrie 2010" des Bundesverbandes der Deutschen Industrie (BDI) u.a. mit Reden Rainer Brüderle (Bundeswirtschaftsminister, FDP), Sigmar Gabriel (SPD-Bundesvorsitzender) und Renate Künast (Fraktionsvorsitzende Bündnis 90/Die Grünen) Berlin. (VPS 14.45)

16.00 THEMA. 200. Münchner Oktoberfest 2010 Gespräche und Reportagen vom größten Volksfest der Welt (VPS 16.00)

18.00 Lohnsklaven in Deutschland

Das Geschäft mit Leiharbeitern Film von Carsten Rau, Hauke Wendler, NDR/2009 (VPS 17.58)

18.30 Dienen bei der NVA

Zur Geschichte einer deutschen Armee 1/3: Fahneneid und Eisenschweine Film von Thomas Kuschel, MDR/2003 "Links um, rechts um, vorwärts marsch !" 34 Jahre lang dröhnten die Kommandos und Befehle über die Kasernenhöfe und Übungsgelände der Nationalen Volksarmee. Der erste Teil beschäftigt sich mit den Aufbaujahren der Armee und ihrer Formierung bis Ende der 60er Jahre. In dieser Zeit hatte sich Ulbrichts ehrgeizige Truppe zu einer vollwertigen Koalitionsarmee des Warschauer Paktes entwickelt; 1968 wartete sie auf ihren Einsatz zum Einmarsch in die CSSR.

19.15 Spurensuche in Ruinen

Die Traktorenbauer von Schönebeck Film von Andreas K. Richter, MDR/2008 Die Landmaschinen "Made in GDR" waren ein DDR-Exportschlager und wurden in über 70 Ländern nachgefragt. Sogar US-Farmer orderten den robusten und zuverlässigen Traktor aus dem VEB Kombinat "Fortschritt". Was war das damals für eine Zeit, als in den Werkshallen in Schönebeck noch auf Hochtouren gearbeitet wurde?

20.00 TAGESSCHAU (ARD) mit Gebärdensprache

20.15 Dienen bei der NVA

Zur Geschichte einer deutschen Armee 2/3: Bis zum letzten Zapfenstreich Film von Michael Erler, MDR/2003 Der zweite Teil betrachtet die Zeitspanne von Anfang der 70er Jahre bis zum letzten Zapfenstreich 1990, als die NVA zusammen mit dem Arbeiter- und Bauernstaat abgewickelt wurde. Das Ende der DDR war auch das Ende der NVA. (Teil 3: Die Spatensoldaten, am 29.09.10 um 20.15 Uhr)

21.00 Spurensuche in Ruinen

SKET - Schwermaschinen aus Magdeburg Film von Lutz Rentner, Frank Otto Sperlich, MDR/2008 Im Magdeburger Stadtteil Buckau sorgten einst auf einem riesigen Produktionsgelände 13.000 Arbeiter für rege Betriebsamkeit. Heute dämmern hier nur noch Ruinen vor sich hin. Einst stand hier die Zentrale eines der größten Kombinate der DDR.

21.45 HEUTE-JOURNAL (ZDF) mit Gebärdensprache

22.15 PHOENIX RUNDE

Moderation: Alexander Kähler "5 Euro mehr - Wie gerecht ist Hartz IV?" u.a. mit: Hugo Müller-Vogg (Publizist) Ulrich Schneider (Hauptgeschäftsführer Paritätischer Wohlfahrtsverband)

23.00 DER TAG

Moderation: Michael Krons u.a. Berlin: Energiekonzept der Bundesregierung (VPS 23.00)

00.00 PHOENIX RUNDE

Moderation: Alexander Kähler "5 Euro mehr - Wie gerecht ist Hartz IV?" u.a. mit: Hugo Müller-Vogg (Publizist) Ulrich Schneider (Hauptgeschäftsführer Paritätischer Wohlfahrtsverband)

THEMA. Mythos Mexiko

00.45 Silber, Stiere und Schamanen

Geschichten aus Mexikos Hochland Film von Stefan Schaaf, PHOENIX/2008 Die alte Silberminen-Stadt Real de Catorce versteckt sich in Mexikos Hochland. Der Weg hinauf in den abgelegenen, von Legenden und Mythen umrankten Ort ist beschwerlich und weit. Verfallene Minendörfer säumen die Strecke. Für das Wandervolk der Huicholes verkörpert Real de Catorce die Welt der Sonne. Rund um den Ort gibt es jede Menge bizarrer Geschichten.

01.30 Die Strasse des Sons

Ein musikalischer Streifzug durch Mexiko Film von Stefan Rocker, PHOENIX/2007 In ihren Adern fließt das Blut spanischer Eroberer, indianischer Ureinwohner und afrikanischer Sklaven. Die "Jarochos" gelten als ausgesprochen fröhlich, gastfreundlich und musikalisch. Es scheint, als sei fast jeder Einwohner Musiker oder zumindest Tänzer. Jarochos: Das sind die Bewohner von Veracruz an der mexikanischen Golfküste. Die populärste Musik hier ist der "Son Jarocho". Stefan Rocker reist entlang der Straße des "Son", der mexikanischen Folklore.

02.15 Mexiko

Totenfest mit Pappmaché und Zuckerguss Film von Thomas Wartmann, Joanna Michna, SWR/2006 Die ersten beiden Novembertage nennen die Mexikaner "los dias de los muertos" - die "Tage der Toten". Es sind die wichtigsten Feiertage des Jahres. Sie werden begangen wie eine Mischung aus Weihnachten und Karneval. Die Mexikaner glauben, dass die Verstorbenen an diesen Tagen zurückkehren, um den Hinterbliebenen einen Besuch abzustatten.

03.00 Tequila

Mexikos blaues Gold Film von Walter L. Brähler, SWR/2001 Galt der Tequila früher als Arme-Leute-Fusel oder billiges Feuerwasser, um sich zu betrinken, so wetteifert er heute mit den teuersten Whiskeys, Cognacs und Champagnern. Tequila hat sich in den letzten Jahren zu einem exklusiven Modegetränk entwickelt. Dabei ist der Tequiladas das mexikanischste aller mexikanischen Getränke. Er wird aus der blauen Agave gewonnen. (VPS 02.59)

03.30 Tanzen um zu leben...! Salon Mexiko Film von Cordelia Dvorák, NDR/2003 Der Film erzählt neun Lebensgeschichten, Tanzgeschichten bzw. musikalische Geschichten aus Mexiko-Stadt. Sie haben alle eines gemeinsam: Tanzen bestimmt das Leben seiner Protagonisten, verleiht ihnen Würde und Identität und erleichtert das Überleben in der Megastadt.

05.00 Die zweite Eroberung

Mexiko und der Gen-Mais Film von Joachim Petri, SWR/2004 Das US-amerikanische Unternehmen DuPont bemüht sich, gentechnologisch veränderte Maissorten zu patentieren. Es handelt sich dabei um profitable Sorten mit einem besonders hohen Ölgehalt. Doch Kritiker der Gentechnologie und Wissenschaftler führen an, dass es längst solche Maissorten gibt - von den mexikanischen Bauern mit herkömmlichen Methoden im Laufe der Jahrhunderte gezüchtet. Allerdings haben die einen "Schönheitsfehler": Sie sind nicht patentiert und damit zugänglich für jedermann. Mexiko gilt als das Ursprungsgebiet der Maispflanze. Anbau von gentechnisch manipuliertem Mais ist hier verboten. Dennoch findet sich nun auch hier Gentech-Mais.

05.30 Balladen über ein fröhliches Land

Eine Reise durch Mexiko Film von Stefan Rocker, PHOENIX/2004 Selten ist ein Land so von seinen Grenzen geprägt: Mexiko ist "Zwischenland" zwischen Erster und Dritter Welt. Und zugleich ein eigener Kontinent. Stefan Rocker und das Team des ARD-Studios Mexiko-City fahren zu den Nachfahren der Maya im südlichen Chiapas, die um mehr Unabhängigkeit kämpfen, und zu den Helden einer eigenartigen Volksmusik im Norden. Mit ihren Balladen über Drogenbosse verdienen sie mehr Geld als Popstars. Es ist eine Reise durch ein Land der atemberaubenden Landschaften, der vielfältigen Kulturen, der fröhlichen Menschen und der großen sozialen Probleme.

06.15 Die Schöne und das Chaos

Eine Führung durch Mexiko-Stadt Film von Stefan Rocker, PHOENIX/2004 Mexiko Stadt besticht durch ihre Widersprüche: Megastadt und Provinz, arm und reich, schön und unglaublich chaotisch zugleich. ARD-Korrespondent Stefan Rocker und das Team des Studios Mexiko-City machen eine Stadt-Führung zu den Gaunern und Schmugglern, den Straßenkindern und Jongleuren, zu den kleinen Geschäften und Werkstätten, den selbst ernannten Ordnungshütern und den Artisten der Lebensfreude. Ein Gang durch prächtige koloniale Viertel und abgerissene Gegenden. Eine Liebeserklärung an eine der schillerndsten Metropolen Lateinamerikas.

07.00 Oaxaca - Mexikos Seele

Film von Stefan Schaaf, SWR/2009 Dort, wo Mexiko am schmalsten ist, liegt Oaxaca. Er ist einer der faszinierendsten und kulturell vielfältigsten Bundesstaaten Mexikos. Hier leben 16 Volksgruppen mit eigenen Sprachen. Klimatisch gibt es alles: tropische Strände, Urwald, trockene Wüste bis zu eisigen Gipfeln. Filmautor Stefan Schaaf stellt Oaxaca vor, besucht die Schildkröten an der Pazifikküste sowie die beiden Weltkulturerbestätten der UNESCO: die Ruinen von Monte Albán, der ehemaligen Hauptstadt der Zapoteken und das historische Zentrum der Hauptstadt Oaxaca de Juárez.

Ende THEMA. Mythos Mexiko

07.30 Dienen bei der NVA

Zur Geschichte einer deutschen Armee 2/3: Bis zum letzten Zapfenstreich Film von Michael Erler, MDR/2003

Pressekontakt:

PHOENIX
PHOENIX-Kommunikation
Regina Breetzke-Maxeiner
Telefon: 0228 / 9584 193
Fax: 0228 / 9584 198
regina.breetzke@phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: