PHOENIX

PHOENIX Programmhinweis
Mittwoch, 3. Mai 2000

    Köln (ots) -          20.15 Uhr Schwerpunkt     Maus-Klick statt Latein - Wie viel Computer braucht die Schule?          Nachwuchsprobleme in der Computerbranche haben zur Diskussion um die Greencard für ausländische Computerexperten geführt. Offenbar wurden im Bereich der neuen Medien zu wenige Spezialisten ausgebildet.

    In einer Studie namens TIMMS (Third International Maths and Science Study) wurde die Leistung von Schülern international verglichen. In den Fächern Mathematik und Physik  schnitten die deutschen Schüler schlecht ab. Fehlt ihnen damit das Rüstzeug für die Informationsgesellschaft? Hat Deutschland den Anschluss verpasst, um auf diesem Gebiet international konkurrenzfähig zu sein? Müssen bereits in der Schule Schwerpunkte auf die Ausbildung von Computerexperten gesetzt werden?  Kann die Schule eine solche Ausbildung überhaupt gewährleisten? Wie kann oder muss die Schule auf die neuen Medien reagieren? Welche Voraussetzungen müssen die Lehrer erfüllen?

    Alfred Schier diskutiert darüber unter anderem mit Eva Maria Stange,  Vorsitzende GEW (Gewerkschaft für Erziehung und Wissenschaft), Prof. Gernot Böhme, TU Darmstadt, und Detlev Schnoor, Bertelsmannstiftung.

    Interessierte Zuschauer können sich wie immer an der Diskussion
beteiligen: Telefon 01802-8217 oder Fax 01802-8213.
    
    21.00 Uhr Werden wir ein Volk von Dummköpfen?
          
    50 Bewerbungen hat Katrin geschrieben und 30 Absagen bekommen.
Dazu drei missratene Eignungstests. Felix bewarb sich 4 Mal und bekam
4 Zusagen. Die Realschülerin mit Ambitionen zur Bürokauffrau und der
Abiturient, der Industriemechaniker lernt. Zwei Jugendliche an der
Einstellungsschleuse der Mannheimer Firma ABB. Einmal ohne, einmal
mit Erfolg. Sie können immer schlechter rechnen und beherrschen kaum
noch die deutsche Rechtschreibung. Wenn man den Klagen aus der
Industrie Glauben schenkt, dann müssen wir es mit einem dramatischen
Bildungsschwund bei unseren Kindern zu tun haben. Stimmt, sagen die
einen. Alles Quatsch, kontern die anderen. Und so haben wir uns -
mangels Beweisen und verlässlicher, langjähriger Statistiken - auf
den Weg durch Einstellungstests, Klassenzimmer und Elternhäuser
gemacht, auf der Suche nach der Bildung.
      
ots Originaltext: PHOENIX
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de


Rückfragen:    
PHOENIX Kommunikation,
Telefon 0221-220-8477,
Fax        0221-220-8089

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: