PHOENIX

PHOENIX-Programmhinweis für Freitag, 28. Januar 2000

    Köln (ots) -          20.15 Uhr Schwerpunkt     Wohin führt Haider Österreich?          Österreich steht vor einer Zerreißprobe. Zum ersten Mal scheint die als rechtspopulistisch eingestufte Freiheitliche Partei Österreichs (FPÖ) Regierungspartei zu werden, nachdem viele Gespräche zwischen der Sozialdemokratischen Partei Österreich (SPÖ) und der Österreichischen Volkspartei (ÖVP) gescheitert sind. Sollten ÖVP und FPÖ innerhalb von zehn Tagen keine Einigung erzielen, drohen Neuwahlen. Nach letzten Umfragen würde die FPÖ als stärkste Partei daraus hervorgehen.          Die Koalitionsgespräche der ÖVP mit der FPÖ haben im Ausland zu Irritationen und Verärgerung geführt. Israel droht sogar mit dem Rückzug seines Botschafters aus Wien.     Isoliert sich Österreich außenpolitisch? Ist die Koalition ÖVP/FPÖ wirklich die letzte Option? Wie ist in dieser Situation die Stimmung in Österreich?          Martina Sagurna diskutiert u.a. mit Livia Klingl, Kurier, Michael Friedman, Stellv. Vorsitzender des Zentralrates der Juden in Deutschland, und Detlef Kleinert, ARD-Korrespondent in Wien.          Um mitzureden, wählen interessierte Zuschauer die Rufnummer: 01802-8217 oder Fax 01802-8213.

ots Originaltext: PHOENIX
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen:
PHOENIX Kommunikation
Telefon 0221-220-8477
Fax        0221-220-8089

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: