Alle Storys
Folgen
Keine Story von TÜV-Verband e. V. mehr verpassen.

TÜV-Verband e. V.

*Reminder* Einladung Telefon-Pressekonferenz: TÜV Mobility Studie, 4.3.2020

*Reminder* Einladung Telefon-Pressekonferenz: TÜV Mobility Studie, 4.3.2020
  • Bild-Infos
  • Download

Telefon-Pressekonferenz: TÜV Mobility Studie 2020

Digitalisierung, Nachhaltigkeit und Sicherheit im Straßenverkehr

Unsere Mobilität verändert sich fundamental. Digitalisierung und Vernetzung. Elektromobilität und alternative Antriebe. Klimawandel und Nachhaltigkeit. Diese Faktoren bestimmen maßgeblich den Straßenverkehr in der nahen Zukunft. Was sind aktuell die größten Probleme für die Verkehrsteilnehmer*innen und welche Anforderungen stellen sie an ihre künftige Mobilität? Wie können sie von digitalen Mobilitätsangeboten und intelligenten Verkehrsnetzen profitieren? Wie gewährleisten wir die Sicherheit zunehmend automatisierter Fahrzeuge? Und mit welchen Maßnahmen kann die Verkehrssicherheit weiter gesteigert werden? Diese und weitere Frage beantwortet die „TÜV Mobility Studie 2020“. Das Marktforschungsinstitut Ipsos hat dafür im Auftrag des TÜV-Verbands 1.000 Personen befragt. Die Ergebnisse der Studie und unsere Empfehlungen an die Politik stellen wir Ihnen bei einer telefonischen Pressekonferenz vor, zu der wir Sie herzlich einladen:

Zeit: 4. März 2020, 10:00 Uhr

Ihr Gesprächspartner ist

Dr. Joachim Bühler, Geschäftsführer des TÜV-Verbands (VdTÜV)

So nehmen Sie an der Telefon-PK mit Online-Präsentation (WebEx) teil:

1. Für die Teilnahme an der Online-Präsentation folgen Sie bitte
   diesem LINK (https://meetings.webex.com/collabs/meetings/join?
   uuid=M3M032NKNUFVOI2136BEKJ4RNO-T64R) .
2. Für die Teilnahme an der Telefonkonferenz gibt es zwei
   Optionen:
- Anruf per Telefon unter der Einwahlnummer: 06196 - 781 97 36,
  Zugangscode: 237 093 413
- Online-Verbindung am Computer per Klick auf das
  Telefonhörer-Symbol (Bitte geben Sie Name und E-Mail-Adresse
  an)

Angemeldete Teilnehmer erhalten die Unterlagen (Presseinfo, Präsentation, Studienbericht) ca. 15 Minuten vor dem Start der Pressekonferenz per E-Mail. Bitte melden Sie sich kurz per Mail an presse@vdtuev.de für die Pressekonferenz an. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Eine Teilnahme an der „TÜV Mobility Conference 2020“ am 4. und 5. März 2020 im Café Moskau in Berlin ist für Journalisten ebenfalls möglich. Anmeldungen bitte unter: www.tuev-mobility-conference.de

Mit besten Grüßen

Maurice Shahd
Stabsstelle Presse und Kommunikation
Verband der TÜV e.V. (VdTÜV)
Friedrichstraße 136 | 10117 Berlin
T +49 30 760095-320 presse@vdtuev.de
www.vdtuev.de
Weitere Storys: TÜV-Verband e. V.
Weitere Storys: TÜV-Verband e. V.
  • 28.02.2020 – 12:38

    Flugscham führt zu Flugverzicht

    Berlin (ots) - Bewusstsein für nachhaltige Mobilität steigt +++ Immerhin 17 Prozent haben bewusst auf Flüge verzichtet +++ TÜV Mobility Conference am 4./5. März in Berlin +++ Der Klimawandel hat Auswirkungen auf das Flugverhalten der Bundesbürgerinnen und Bundesbürger. 17 Prozent der Deutschen haben aufgrund des Klimawandels bereits bewusst auf Flugreisen verzichtet. Darunter verzichteten 13 Prozent bereits auf mehrere Flüge und 4 Prozent auf einen Flug. Das hat eine ...

  • 27.02.2020 – 13:26

    TÜV-Verband zur Zahl der Verkehrstoten im Jahr 2019

    Berlin (ots) - Zur heute vom Statistischen Bundesamt veröffentlichten Zahl der Verkehrstoten im Jahr 2019 sagt Dr. Joachim Bühler, Geschäftsführer des TÜV-Verbands (VdTÜV): "Auf dem Rückgang der Verkehrstotenzahl dürfen wir uns nicht ausruhen. 3059 getötete Menschen im Straßenverkehr sind 3059 zu viel. Mit Blick auf das neue Jahrzehnt erwarten wir von der Bundesregierung ein neues, wegweisendes ...

  • 26.02.2020 – 10:06

    TÜV-Verband: Umgang mit Assistenzsystemen gehört in die Fahrerlaubnisprüfung

    Berlin (ots) - Technische Lösungen können die Verkehrssicherheit verbessern +++ Funktionsweise und Umgang mit den Systemen sollte Bestandteil der Fahrausbildung werden +++ EU-Führerscheinrichtlinie um Assistenzsysteme erweitern +++ Nicht nur Lenken, Kuppeln oder Schulterblick, sondern auch der Umgang mit digitalen Sicherheitssystemen wie intelligenten ...