Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Act Agency GmbH

27.06.2019 – 18:26

Act Agency GmbH

Airton Cozzolino (CPV) und Carla Herrera Oria (ESP) gewinnen den Kitesurf World Cup auf Sylt. Susanne Schwartrauber aus Regensburg verteidigt Platz Drei.

Airton Cozzolino (CPV) und Carla Herrera Oria (ESP) gewinnen den Kitesurf World Cup auf Sylt. Susanne Schwartrauber aus Regensburg verteidigt Platz Drei.
  • Bild-Infos
  • Download

Endergebnisse Kitesurf World Cup Sylt 2019: Airton Cozzolino (CPV) und Carla Herrera Oria (ESP) gewinnen den Kitesurf World Cup auf Sylt. Regensburgerin Susanne Schwarztrauber (GER) verteidigt ihren dritten Platz auch in der Rückrunde.

Westerland, Sylt 27.06.2019. Die wilde Nordsee machte auch am zweiten Wettkampftag ihrem Ruf als raues Gewässer alle Ehre. Sie forderte die Teilnehmer bei der Premiere des Kitesurf World Cup auf Sylt gleich mit den unterschiedlichsten Bedingungen. Beim Kampf um 30.000 Euro Preisgeld flossen am zweiten Wettkampftag die Kategorie Wave mit 40% und die Kategorie Strapless Freestyle zu 60% in die Wertung ein.

Der amtierende Weltmeister Airton Cozzolino, der in diesem Jahr wieder für die Kapverden antritt, zeigte, dass er mit allen Bedingungen zurechtkommt. Während sein Landsmann Mitu Monteiro in der Rückrunde gegen den Australier James Carew verlor und damit auf Rang drei abrutschte, konnte sich der 24-jährige Cozzolino mit der richtigen Mischung aus spektakulären Tricks und Wellenritten den Sieg im Finale gegen James Carew sichern. Airton Cozzolino bestätigte in dem Zweikampf gegen den Australier Carew, der sich über vier Runden ins Finale gekämpft hatte, wieder einmal sein routiniertes Talent. Cozzolino blieb bis zum Ende des Kitesurf World Cups Sylt ungeschlagen und übernimmt mit dem Sieg auf Sylt wieder die Führung in der GKA World Tour Rangliste in der Disziplin Kite-Surf. Der 16-Jährige Linus Pünder aus Eckerförde konnte sich bei seinem World Cup Debüt bis in die dritte Runde der Rückrunde vorkämpfen. Hier verlor er gegen den Franzosen Camille Delannoy.

In der Damenwertung zahlte sich für die Spanierin Carla Herrera Oria das intensive Training der letzten Wochen aus. Die 26-Jährige triumphierte auch in der Rückrunde gegen die Französin Charlotte Carpentier. Einen riesigen Erfolg kann Susanne Schwarztrauber feiern. Die Regensburgerin konnte ihren dritten Platz aus der Hinrunde auch in der Rückrunde verteidigen und steht nun am Sonntag, 30.06.2019 bei der offiziellen Siegerehrung auf dem Podest.

Noch bis zum 30. Juni läuft der Kitesurf World Cup Sylt mit einem bunten Rahmenprogramm. Am Freitag ab 19:30 Uhr ist Singer-Songwriter und Kitesurf Pro Willow-River Tonkin aus Mauritius mit seiner Mid Summer Jam Session zum Live Konzert auf der Eventbühne zu hören. Ab ca. 20:45 Uhr übernimmt dann Saxophonist Prince Alec mit seinem chilligen Beachhouse Sound Mix die musikalische Untermalung bis zum Sonnenuntergang. Bei ausreichenden Windbedingungen, können sich die Besucher beim Kitesurf World Cup in den nächsten Tagen auf sogenannte Expression Sessions freuen. Hier demonstrieren die Athleten ohne Wettkampfdruck ihre Sportart. Die Ankündigungen hierzu erfolgen kurzfristig.

Ergebnisse Kitesurf World Cup Sylt

Endergebnis - Männer

1. Airton Cozzolino (CPV)

2. James Carew (AUS)

3. Mitu Monteiro (CPV)

Endergebnis - Frauen

1. Carla Herrera Oria (ESP)

2. Charlotte Carpentier (FRA)

3. Susanne Schwarztrauber (GER)

Unser Presse-Service zum Kitesurf World Cup 2019

Gern vermitteln wir Ihnen bei Interesse den direkten Kontakt zu den Fahrerinnen und Fahrern und Tour Organisatoren. Melden Sie sich gern bei uns.

Ihr Pressekontakt für den Kitesurf World Cup

ACT AGENCY GmbH - Petra Tebelmann

24.06. - 01.07.2019 auf Sylt 0172 - 328 48 71

media@act-agency.com

ACT AGENCY GmbH
Himmelstr. 9
D-22299 Hamburg
Tel.: +49 (0)40  41 46 41 0
Fax. +49 (0)40  41 46 41 12
info@act-agency.com
www.act-agency.com

Geschäftsführung
Matthias Neumann | Birgit Ballhause
Sitz und Registergericht Hamburg HRB 84986
Umsatzsteueridentifikationsnummer: DE-232599283