3sat

3sat
Das Leben nach dem Erdoel
Schwerpunkt im 3sat-Zukunftsmagazin „nano“ ueber Baseler Pilotprojekt
Donnerstag, 29. September 2005, 18.30 Uhr, 3sat

    Mainz (ots) - Das Fördermaximum des Erdöls ist überschritten, doch der weltweite Verbrauch steigt. Der Meistbietende am Rohölmarkt erhält den Zuschlag, die Industrienationen müssen einen spekulativen Preis für die Mangelware Rohöl akzeptieren. Wohlstandsverlust droht.

    Doch es könnte ein Leben nach dem Erdöl für die hoch entwickelten Länder, ohne Verlust an Komfort geben. Im März 2002 beschloss die Schweizer Regierung, ein ambitioniertes Programm zu starten, das zum Ziel hat, die Menschen ohne Erdöl mit ausreichend Energie zu versorgen. Eine vom Rohöl vollkommen unabhängige Schweiz und die Aufteilung des täglichen Energieverbrauchs pro Schweizer auf 500 Watt fossile Energieträger und 1.500 Watt regenerierbare Energieträger, ist in den Augen der Schweizer Bundesregierung bis zum Jahr 2050 realisierbar. Die Senkung des Energieverbrauchs auf 2.000 Watt pro Einwohner und Tag für die gesamte Schweiz ließe sich zwar schon 2030 erreichen, aber nicht mit dem hohen Anteil regenerierbarer Energieträger.

    „nano“ berichtet über dieses einmalige Pilotprojekt aus Basel und darüber, wie dessen Ziele zu erreichen sind.

    Es moderiert Ingolf Baur.

Presse und Öffentlichkeitsarbeit 3sat Peter Bernhard (06131 – 706261) Mainz, 19. September 2005

Original-Content von: 3sat, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: 3sat

Das könnte Sie auch interessieren: