3sat

3sat sendet ab Sonntag, 1. Juni, in neuem Design

    Mainz (ots) - 3sat-Pressemitteilung ___________________________________________________________

3sat sendet ab Sonntag, 1. Juni, in neuem Design 3sat-Chef Dr. Gottfried Langenstein: "Das 3sat-Programm erhält eine optisch lebendige Stütze"

    Offen und zeitgemäß präsentiert sich 3sat ab dem 1. Juni seinen Zuschauern. Im Mittelpunkt des neuen 3sat-Designs steht das Logo in frischem Rot und neuer Form, unterstützt von Menschen, die auf dem Fernsehschirm das Er-scheinungsbild von 3sat prägen. In Senderkennungen und anderen Präsenta-tionselementen wird 3sat künftig "Gesicht zeigen": Sympathisch und offen, charakteristisch und nicht stereotyp sind die 3sat-Gesichter, die ab Sonntag den Zuschauer durch das Programm begleiten.

    "3sat lebte bisher mit einer erstaunlichen Diskrepanz: Hinsichtlich seiner An-mutung wurde 3sat mitunter für etwas altertümlich gehalten, hinsichtlich sei-nes Programms gehört 3sat jedoch zu den jungen des öffentlich-rechtlichen Bouquets. Mit dem neuen Design erhält das Programm eine optisch lebendige Stütze, ein jüngeres Aussehen", so Dr. Gottfried Langenstein, 3sat-Chef und Direktor für Europäische Satellitenprogramme beim ZDF.

    Das neue 3sat-Logo ist gekennzeichnet durch das rote Quadrat um die "3". Die "3" steht weiterhin für die 3sat-Länder Deutschland, Österreich und die Schweiz. Das rote Quadrat symbolisiert die vier 3sat-Partner ZDF, ORF, SRG und ARD, die gemeinsam das Programm von 3sat gestalten.

    "Wirtschaftlich sind wir in keinen einfachen Zeiten, aber wer kreativ ist, kann auch dann Besonderes leisten. Geld für die Entwicklung eines Logos durch eine Agentur gab es nicht. Insofern kam es zu einer 'Eigenproduktion' im bes-ten Sinn des Wortes", sagt Dr. Langenstein. "Die neuen Senderkennungen und das Logo geben 3sat einen ganz neuen Ausdruck. Beides harmoniert hervorragend mit dem 3sat-Claim 'anders fernsehen'".

    Das 3sat-Logo wurde in den Abteilungen Grafik und Präsentation von 3sat beim ZDF entwickelt. Die Frankfurter Agentur "Filmstyler" produziert die neuen Senderkennungen von 3sat. Die Agentur arbeitet bei der Herstellung der Sen-derkennungen mit einer besonderen Kameratechnik, dem so genannten "Ver-tigo-Effekt", der bereits in Hitchcocks Film "Vertigo" zum Einsatz kam.

Weitere Informationen: Presse und Öffentlichkeitsarbeit 3sat Stefanie Wald, Tel.: 06131-706419 Bilder zum neuen 3sat-Design: ZDF-Bilderdienst, Tel.: 06131-706100 oder http://bereitstellung.zdf.de/Versand/3satneuesdisign/

ots-Originaltext: 3sat

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=6348

Original-Content von: 3sat, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: 3sat

Das könnte Sie auch interessieren: