3sat

Klassiker, Thriller, Schwedenkrimis, Komödien und Serien: Hochspannung im 3sat-Krimisommer ab 4. Juli

Der undurchsichtige russische Gewürzhändler Gregor Gubanow (Klaus Kinski) weiß mehr, als er vorgibt. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/6348 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/3sat/Löb"

Mainz (ots) -

Dienstag, 4. Juli, bis Donnerstag, 10. August 2017
Krimisommer in 3sat 

Hochspannung in 3sat: Im Krimisommer vom 4. Juli bis zum 10. August 2017 gibt es Klassiker, Thriller, Schwedenkrimis, Komödien und Serien.

Klassiker: Am Dienstag, 4. Juli, 22.25 Uhr, gibt Klaus Kinski den undurchsichtigen Gewürzhändler Gubanow in der Edgar-Wallace-Verfilmung "Das Gasthaus an der Themse". Es war das Spiel mit dem "Thrill", das den britischen Schriftsteller Edgar Wallace zu einem der populärsten Krimiautoren machte und die späteren Verfilmungen so erfolgreich. Weiter geht es mit "Der Zinker" (Mittwoch, 5. Juli, 22.25 Uhr), "Der Hexer" (Donnerstag, 6. Juli, 22.25 Uhr) und "Neues vom Hexer" (Freitag, 7. Juli, 22.35 Uhr). Am Sonntag, 9. Juli, 18.40 Uhr, ist Heinz Rühmann in "Es geschah am hellichten Tag" als Dr. Matthäi von der Zürcher Kantonspolizei einem Kindermörder (Gert Fröbe) auf der Spur. Und um 20.15 Uhr folgt Fritz Langs Krimiklassiker "M - Eine Stadt sucht einen Mörder" mit Peter Lorre.

Thriller: Ex-Polizist Billy nimmt vom New Yorker Bürgermeister ein unmoralisches Angebot an und stolpert in ein Wespennest. 3sat zeigt "Broken City - Stadt des Verbrechens" mit Mark Wahlberg, Russell Crowe und Catherine Zeta-Jones am Sonntag, 9. Juli, um 22.00 Uhr. Im Anschluss, um 23.40 Uhr, folgt Richard Berrys "22 Kugeln - Die Rache des Profis" mit Jean Reno als Gangster Charly Mattei. Mattei lebt mittlerweile friedlich und zurückgezogen in der Provinz, bis er in Marseille von einer Gruppe maskierter Killer attackiert wird. Und am Donnerstag, 3. August, folgt ab 22.25 Uhr der packende Krimi-Zweiteiler "Der Flug der Störche". Student Jonathan (Harry Treadaway) soll die Flugroute der Störche verfolgen. Dann ist sein Auftraggeber tot. Trotzdem tritt Jonathan die Reise an und findet sich schnell zwischen Organhandel und Diamantenschmuggel wieder.

Spannung aus Schweden: 3sat zeigt "Easy Money - Mach sie fertig" (Mittwoch, 5. Juli, 23.50 Uhr) und "Easy Money - Lass sie bluten" (Donnerstag, 6. Juli, 23.45 Uhr) nach den "Snabba Cash"-Romanen des schwedischen Strafverteidigers und Autors Jens Lapidus mit Joel Kinnaman als Johan "JW" Westlund in der Hauptrolle. Und in sechs Fällen ermittelt Kommissarin Irene Huss für die Kripo Göteborg: 3sat zeigt "Der tätowierte Torso" (Dienstag, 11. Juli, 22.25 Uhr), "Der Novembermörder" (Mittwoch, 12. Juli, 22.25 Uhr), "Feuertanz" (Donnerstag, 13. Juli, 22.25 Uhr), "Der zweite Mord" (Dienstag, 25. Juli, 22.25 Uhr), "Tod im Pfarrhaus" (Mittwoch, 26. Juli, 22.25 Uhr) und "Der erste Verdacht (Donnerstag, 27. Juli, 22.25 Uhr).

Komödien: Das Polizeirevier in Monreal soll wegen mangelnder Verbrechen geschlossen werden. Doch die Idylle trügt. Im Ort "tobt" ein Bürgermeisterwahlkampf, als Katie im Polizeifunk von einer Leiche im Nachbarrevier hört. Bald überschlagen sich die Ereignisse. Eine Leiche verschwindet, eine andere taucht auf. Am Sonntag, 16. Juli, 21.45 Uhr, zeigt 3sat "Der Bulle und das Landei: Ich sehe was, was du nicht siehst und das ist ... tot" mit Diana Amft und Uwe Ochsenknecht. Und am Mittwoch, 26. Juli, 20.15 Uhr, ermittelt Fritz Wepper als Psychiater Wendelin Winter in der Fernsehkomödie "Mord in bester Gesellschaft - Der Tote im Elchwald".

Serien: Ist zu viel Salz schädlich oder nicht? Am Sonntag, 6. August, 14.30 Uhr, bricht in der ersten Folge der vierteiligen Reihe "Mordshunger - Verbrechen und andere Delikatessen" ein Gast nach dem Verzehr von Backschinken zusammen. Ein Fall für Hobby-Kriminalistin Britta Janssen und ihren Bruder, den Dorfpolizisten Max. Weitere Fälle mit Anna Schudt und Aurel Manthei folgen im Anschluss ab 15.30 Uhr.

Der ganze Krimisommer mit über 30 Produktionen im 3sat-Pressetreff: http://ly.zdf.de/3dATt/

Ansprechpartnerin: Claudia Hustedt, Telefon: 06131 - 70-15952; Presse-Desk, Telefon: 06131 - 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 - 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/krimisommer

3sat ist ein Gemeinschaftsprogramm von ZDF, ORF, SRG und ARD.

Pressekontakt:

Zweites Deutsches Fernsehen
HA Kommunikation / 3sat Pressestelle
Telefon: +49 - (0)6131 - 70-12121

Original-Content von: 3sat, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: 3sat

Das könnte Sie auch interessieren: