3sat

3sat-Wissenschaftsmagazin "nano" wird 500!
500. Sendung am Montag, 25. Februar 2002, 18.30 Uhr

    Mainz (ots) - Von Avataren zur Wasserstofftechnologie, von
Verkehrskonzepten der Zukunft zu embryonalen Stammzellen - die Welt
von "nano" ist weitgefächert. In den weit mehr als 1.500 Beiträgen
dieser 500 Sendungen hat "nano" seit der Erstsendung am 1. Dezember
1999 die Welt von morgen beleuchtet, aktuelle Forschungsergebnisse
vorgestellt und zukunftsweisende Entwicklungen begleitet.
Wissenschaftsinteressierte Zuschauer können auf der
"nano"-Internetseite www.3sat.de/nano einen wöchentlichen
"Newsletter" mit den Themen der jeweils folgenden Sendewoche
abonnieren. Darüber hinaus werden hier weiterführende Informationen,
Links und Service-Hinweise wie Buchtipps zum bequemen Weiterforschen
angeboten.
    
    In der 500. Sendung geht "nano" seinem Namensursprung nach und
taucht in die Dimension der kleinen Teilchen ab: Moleküle und Atome.
"nano" zeigt, was sie zusammenhält und wie sie unsere Welt verändern
- Nanotechnologien als ein möglicher Schlüssel in unsere Zukunft. Ein
ganz anderes Weltbild vermittelt hingegen die Weltraumforschung. Zu
Gast bei der European Space Agency (ESA) schaut "nano" ins Weltall
und erklärt, wie das Leben in der ISS funktioniert. Abgerundet wird
die Jubiläumssendung mit der Forschung in greifbareren Dimensionen:
Forscher des Instituts für Schnee- und Lawinenforschung in Davos
untersuchen die langfristige Entwicklung von Schneefällen und suchen
nach Trends bei der Lawinenaktivität. Zum ersten Mal treten in dieser
"nano"-Jubiläumsausgabe alle drei Moderatoren in Erscheinung: Ingolf
Baur, Angela Elis und Stefan Schulze-Hausmann sind von Anfang an
dabei.
    
    
ots Originaltext: 3sat
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Presse und Öffentlichkeitsarbeit 3sat
Peter Bernhard (06131 - 706261)

Original-Content von: 3sat, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: 3sat

Das könnte Sie auch interessieren: