3sat

3sat-Doku: NetzNatur: Luchs
Die Naturreportage aus der Schweiz / Mittwoch, 6. Februar 2002, 20.15 Uhr

    Mainz (ots) - Die Umsiedlung von sechs Luchsen aus den Westalpen in die Ostschweiz hat im vergangenen Jahr für Aufregung gesorgt. Ängste und negative Erwartungen der Kleinviehhalter im St. Galler Oberland begleiteten die Aussetzung der drei Luchsweibchen Baja, Aura und Nura und der Männchen Vino, Roco und Odin. Doch die Befürchtungen haben sich in den ersten Monaten des Zusammenlebens nicht bestätigt. Die Luchse ließen Schafe und Ziegen in Ruhe und zogen natürliche Beutetiere vor: Rehe und Gämsen, die zwischen Säntis und Walensee reichlich vorhanden sind.          Das "NetzNatur"-Team hat die Wissenschafter des Luchsprojektes beim Luchsfang im Berner Oberland und in den Freiburger- und Waadtländer-Alpen begleitet. Es hat die Luchse in der Quarantänestation beobachtet und sechsmal den Sprung aus der Transportkiste in die neue Heimat dokumentiert (Schweiz 2001).          Es moderiert Andreas Moser.          Redaktionshinweis: Fotos erhalten Sie beim ZDF-Bilderdienst unter der Hotline-Nummer 06131 - 706100 sowie unter bilderdienst@zdf.de. Außerdem sind sie über obs zu beziehen.

    Hierzu wurde ein Bild über obs versandt    
    
    
ots Originaltext: 3sat
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Presse und Öffentlichkeitsarbeit 3sat
Peter Bernhard (06131 - 706261)

Original-Content von: 3sat, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: 3sat

Das könnte Sie auch interessieren: