Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von Axel Springer SE mehr verpassen.

15.01.2003 – 10:46

Axel Springer SE

Birgit Schrowange in FAMILIE&CO: "Als Kind bastelte ich mir einen Fernseher aus Pappe und moderierte drauflos"

    Hamburg (ots)

Birgit Schrowange bereitete sich schon als Kind
auf ihre Fernsehkarriere vor: "Ich hatte mir tatsächlich einen
Fernseher aus Pappe gebastelt. Den stülpte ich über den Kopf und
moderierte drauflos", erzählt die 44-Jährige in der neuen Ausgabe von
FAMILIE&CO. Um ihr temperamentvolles Kind zu zähmen, schickten
Schrowanges ihre Tochter sechs Jahre lang auf eine Klosterschule.
"Die Nonnen legten viel Wert auf Hauswirtschaft, Kochen, Handarbeiten
- das fand ich alles fürchterlich", gesteht die Moderatorin.
    
    Schließlich war sie als Kind nur schwer zu zähmen. "Ich habe mir
[...] mal die Augenbrauen abrasiert und dafür mit Filzstift
aufgemalt. Meine Mutter war gar nicht begeistert." Nach einer Party
leerte sie den Rumtopf der Eltern: "Ich fand die Früchte so lecker.
Dass da Alkohol drin war, war mir gar nicht bewusst. Deswegen
fütterte ich auch meine zweijährige Schwester und unsere Katze damit.
Als unsere Mutter uns dann alle torkeln sah, bekam sie einen
Nervenzusammenbruch."
    
    Ihre Eltern waren von ihren Karriereplänen beim Fernsehen wenig
begeistert: "Die schlugen immer die Hände über dem Kopf zusammen und
klagten: ,Um Gottes Willen, wer hat dir bloß solche Flausen in den
Kopf gesetzt?' Die fürchteten, ich könnte unter die Räder kommen."
    
    Das komplette Interview erscheint in der neuen FAMILIE&CO.

    Zitate sind nur bei Nennung der Quelle "FAMILIE&CO" zur
    Veröffentlichung frei.
    
    
ots Originaltext: Axel Springer Verlag AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Pressekontakt:

Silvie Rundel
Telefon: (0 40) 3 47-2 65 23
E-Mail: srundel@asv.de
    
Diese Presseinformation kann im Internet unter www.asv.de abgerufen
werden.

Original-Content von: Axel Springer SE, übermittelt durch news aktuell