Axel Springer SE

Axel Springer Verlag zur Vorabmeldung des Spiegel

    Berlin (ots) - "Wir sind an einer konstruktiven Lösung nicht an
einer destruktiven Lösung mit der Kirch-Gruppe interessiert und
stehen jederzeit zu Gesprächen mit der Kirch-Gruppe und ihren
Gläubigern über eine Gesamtlösung zur Verfügung. Angesichts der
Äußerungen der Kirch-Gruppe sind wir allerdings gezwungen, eine
Leistungsklage vorzubereiten und - falls kurzfristig keine Erfüllung
der Put-Forderung erfolgt - auch einzureichen", sagte die Sprecherin
des Axel Springer Verlages Edda Fels.
    
ots Originaltext: Axel Springer Verlag
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Pressekontakt: Edda Fels
Telefon: (0 30) 25 91-7 25 24
Telefon: (0 40) 3 47-2 20 71
E-Mail: efels@asv.de

Diese Presseinformation kann im Internet unter www.asv.de abgerufen
werden.

Original-Content von: Axel Springer SE, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Axel Springer SE

Das könnte Sie auch interessieren: