Axel Springer SE

Mercedes CL erhält die Auszeichnung "Auto 1" der europäischen AUTO BILD-Gruppe

    Hamburg (ots) -

    VW Käfer zum Auto des Jahrhunderts gewählt

    "Active Body Control" im Mercedes CL mit "Auto 1"-Innovationspreis
      ausgezeichnet

    Zum neunten Mal kürte Auto Europe, Europas größte Autozeitschriften-Gruppe, die beste automobile Neuerscheinung des Jahres: In diesem Jahr setzte sich der neue Mercedes CL gegen Opel Zafira, Skoda Fabia, Toyota Yaris, Rover 75, Jaguar S-Type und Citroën Xsara durch. Auto Europe ist der Zusammenschluss von AUTO BILD und ihren elf europäischen Lizenzausgaben und Joint Ventures*.

    Im Château de Coppet bei Genf überreichte Claus Larass, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Axel Springer Verlag AG, vor 450 prominenten Gästen aus Wirtschaft, Medien und Motorsport am 1. März 2000 die "Auto 1"-Trophäe an den Vorstands-Chef der PKW-Sparte von DaimlerChrysler, Professor Jürgen Hubbert. Vorausgegangen war eine Abstimmung der Super-lative: Nachdem die wohl größte Jury der Welt (jede Woche lesen rund zehn Millionen Menschen die zwölf Auto Europe-Titel) zunächst die nationalen "Auto 1"-Gewinner gewählt hatte, wurden die so ermittelten sieben unterschiedlichen Erstplatzierten von einer 23-köpfigen Jury auf Herz und Nieren geprüft. Rennfahrer wie z. B. Formel 1-Shooting-Star Heinz-Harald Frentzen, Technik-Experten und Journalisten bestimmten jeweils für ihr Fachgebiet ihre persönlichen Favoriten. Dabei wurden die Autos nicht direkt miteinander verglichen - Maßstab waren jeweils die Konkurrenten in ihrer Klasse. So wurde gewährleistet, dass am Ende selbst der Kleinste der Größte sein konnte.     Der Sieg des Mercedes CL war bis zum Schluss spannend. Lieferte er sich mit dem Opel Zafira in der Leser- und Journalistengunst noch ein Kopf-an-Kopf-Rennen, gaben die Techniker und Rennfahrer mit ihrem klaren Votum letztendlich den Ausschlag.

    Das Gesamtklassement des "Auto 1"-Preises auf einen Blick:

    Mercedes CL          244 Punkte
    Opel Zafira          227 Punkte
    Skoda Fabia          225 Punkte
    Toyota Yaris         215 Punkte
    Rover 75                161 Punkte
    Jaguar S-Type        137 Punkte
    Citroën Xsara        135 Punkte

    Eindeutig war der Triumph des VW Käfer bei der in diesem Jahr ausgeschrieben Wahl zum "Auto 1 des Jahrhunderts": In elf Ländern punkteten die AUTO BILD-Leser den Kultwagen aus Deutschland an die Spitze, lediglich in Großbritannien lag der Austin Mini vorn.

    Der in diesem Jahr zum dritten Mal vergebene "Auto 1-Innovationspreis" für die beste technische Neuentwicklung des Jahres ging ebenfalls an DaimlerChrysler für das im Mercedes CL eingesetzte "Action Body Control": Erstmals in einem Serienauto werden dadurch Federung und Dämpfung aktiv geregelt. Der Wagen neigt sich in den Kurven kaum mehr zur Seite, Fahrkomfort und Fahrdynamik sind mit "Active Body Control" kein Zielkonflikt mehr.

    Die Pressemappe sowie Fotomaterial von der "Auto 1"-Verleihung in Genf kann telefonisch unter (0 40) 3 47-2 22 32 abgefordert werden.

    * Zur Auto Europe-Gruppe gehören: AUTO BILD, Auto oggi (Italien), Auto Plus (Frankreich), Auto Express (England), Auto Week (Holland), Auto TIP (Tschechische Republik), Auto SHOW (Türkei), Auto NEA (Griechenland), Auto SWIAT (Polen), Auto blic (Kroatien), AUTO BILD CH (Schweiz) und AUTO BILD A (Österreich).

ots Originaltext: ASV
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Für weitere Informationen steht Ihnen Kay Oberbeck zur Verfügung.
Telefon: (0 40) 3 47-2 24 26
E-Mail: oberbeck@asv.de

Diese Presseinformation kann im Internet unter www.asv.de abgerufen
werden. Nutzen Sie auch unseren kostenlosen Newsletter-Service unter
www.asv.de/presse: Minutenaktuell erhalten Sie die neuesten
Presseinformationen des Axel Springer Verlages bequem per E-Mail.

Original-Content von: Axel Springer SE, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Axel Springer SE

Das könnte Sie auch interessieren: