Alle Storys
Folgen
Keine Story von wetter.com mehr verpassen.

wetter.com

Pressemitteilung: Wetter-Podcast reloaded - wetter.com erweitert Audioformat

Pressemitteilung: Wetter-Podcast reloaded - wetter.com erweitert Audioformat
  • Bild-Infos
  • Download

Relaunch für wetter.com Podcast

München, 01.03.2021 – Relaunch für wetter.com Podcast: Von Wetterphänomenen über Sturmjäger bis hin zur Klimakrise - wetter.com hat seinem Audioformat einen neuen Anstrich und mehr inhaltliche Tiefe gegeben. Ab sofort nimmt Host Georg Haas die Zuhörer mit auf eine Reise durch spannende Geschichten aus der Welt der Meteorologie. Jede Folge begrüßt er Kollegen und Experten an seiner Seite, mit denen er ausführlich und für Laien verständlich über Wetter- und Klimathemen spricht. Das rund 30-minütige Format erscheint immer samstags auf allen gängigen Podcast-Plattformen. In der aktuellen Episode erklärt wetter.com-Meteorologe Hartmut Mühlbauer die weitreichenden Folgen von El Niño und La Niña-Ereignissen.

„Der Podcast-Markt boomt weiterhin und mit unseren Themenwelten Wetter und Klima, die so viele Möglichkeiten für spannende Geschichten bieten, können wir dem Wunsch nach hochwertigem und spannendem Content für eine breite Zielgruppe gerecht werden. Die neue Podcast-Reihe ist daher die konsequente Weiterentwicklung unseres ersten Audioformats, das wir letztes Jahr gestartet haben“, erklärt Laura Rodrigues, Head of Newsroom bei wetter.com. „Durch seine langjährige Erfahrung als Wetterexperte und Moderator ist Georg die perfekte Besetzung, um gemeinsam mit tollen Kollegen und externen Experten durch die Sendungen zu führen. Wir sind davon überzeugt, dass wir mit unserem neuen Format eine Lücke in der Podcast-Welt schließen.“

Georg Haas gehört seit Anfang letzten Jahres zum Meteorologen-Team von wetter.com. Neben den Eigenproduktionen des Wetterportals moderiert der Diplom-Meteorologe auch die Wettershow in SAT.1 und erhielt bereits 4-mal die Auszeichnung „Synoptiker des Jahres“.

Die kommenden Folgen des wetter.com Podcasts im Überblick:

Aktuell: „Extreme Wetterphänomene: El Niño und La Niña“ mit wetter.com-Meteorologe Hartmut Mühlbauer

6. März 2021: „Stormchaser – Im Bann der Gewitter“ mit Diplom-Meteorologe und Sturmjäger Friedrich Föst

13. März 2021: „Lyriden, Geminiden & Co.: Faszination Sternschnuppen“ mit wetter.com-Meteorologe Andreas Machalica

20. März 2021: „Gefährliche Klimakrise: Hotspot Stadt und was man dagegen tun kann“ mit wetter.com-Meteorologe Paul Heger

27. März 2021: „Extremwetter durch Klimawandel: So (be)trifft es Deutschland“ mit wetter.com-Meteorologe Gernot Schütz

Über wetter.com GmbH - ein Unternehmen der ProSiebenSat.1 Media SE
wetter.com ist die Nummer 1 unter den Online-Wetterportalen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Tagtäglich informieren erfahrene Meteorologen und Redakteure über aktuelle Wetterlagen und liefern Trendprognosen von bis zu 16 Tagen. Ein präziser Niederschlagsradar, thematische Wetterkarten, Biowetter, HD Live Webcams sowie ausführliche News- und Ratgeberartikel runden das umfassende Angebot via Webseite und App ab. Für Wetterinteressierte in Österreich und in der Schweiz werden alle Inhalte länderspezifisch angepasst. Darüber hinaus präsentiert das Portal mit wetter.com TV Deutschlands einzigen Fernsehsender rund um das Wetter – 24h täglich, 365 Tage im Jahr im Pay-TV verfügbar.
Pressekontakt 
Amelie Rösinger presse@wetter.com
Tel.: 089 412-007-285
Mobil: 0151-40656461


Weitere Storys: wetter.com
Weitere Storys: wetter.com
  • 18.02.2021 – 13:31

    Pressemitteilung: Frühstart in den Frühling - Kurs auf 20 Grad

    Frühstart in den Frühling - Kurs auf 20 Grad München, 18.02.2021 – Nach dem bitterkalten Winterwetter des vergangenen kündigt sich nun für dieses Wochenende der Frühling in Deutschland an. Von minus 14 auf plus 20 Grad! Der Grund: Subtropische Warmluft, die sich aus Afrika in Richtung Mitteleuropa aufmacht. Erstes Frühlingswochenende des Jahres „Nach der eisigen Februarkälte taut Deutschland allmählich auf. ...

  • 05.02.2021 – 11:19

    Pressemitteilung: Heftige Wetterkapriolen am Wochenende

    Unwetterwarnung für den Norden München, 05.02.2021 – Die Luftmassengrenze über Deutschland wird sich in den kommenden Tagen weiter verschärfen und für extreme Wetterkapriolen sorgen. Während in der Nordosthälfte ein Schneechaos droht, das an den Schneewinter 1978/79 erinnert, wird es im Süden regnerisch und am Samstag außergewöhnlich mild. Mit Unterstützung des Föhnsturms kann das Thermometer am Alpenrand ...