PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von wetter.com mehr verpassen.

18.02.2021 – 13:31

wetter.com

Pressemitteilung: Frühstart in den Frühling - Kurs auf 20 Grad

Frühstart in den Frühling - Kurs auf 20 Grad

München, 18.02.2021Nach dem bitterkalten Winterwetter des vergangenen kündigt sich nun für dieses Wochenende der Frühling in Deutschland an. Von minus 14 auf plus 20 Grad! Der Grund: Subtropische Warmluft, die sich aus Afrika in Richtung Mitteleuropa aufmacht.

Erstes Frühlingswochenende des Jahres

„Nach der eisigen Februarkälte taut Deutschland allmählich auf. Der Frühling gibt sein erstes Gastspiel 2021 und vom vergangenen zum jetzt bevorstehenden Wochenende haben wir es mit einem Temperatursprung von 34 Grad zu tun. Das ist sehr bemerkenswert“, so Alban Burster, Meteorologe bei wetter.com. „Zwar anfangs noch etwas zögerlich im Norden und Südosten, schlägt der Frühling doch spätestens am Sonntag in ganz Deutschland voll durch. Die Spitzenwerte von bis zu 20 Grad werden im äußersten Westen erreicht, aber auch im Rest des Landes darf man sich über zweistellige Werte und bis auf ein paar wenigen Nebelfeldern über Sonne satt freuen. Die Ursache des Frühling-Frühstarts ist subtropische Warmluft, die in einem Korridor zwischen zwei Hochdruckgebieten über Ost- und Südeuropa und einem kräftigen Tiefdruckgebiet über dem Atlantik ungehindert zu uns strömen kann.“

Pollenflug: Leidenszeit für Allergiker beginnt

Durch den plötzlichen Temperaturanstieg explodiert die Vegetation förmlich - sehr zum Leiden vieler Allergiker. Schon jetzt ist mit einer erhöhten Belastung durch Erlenpollen zu rechnen. Haselpollen sind ebenfalls bereits unterwegs. Bei prognostizierten 20 Grad wird die Belastung nächste Woche weiter ansteigen.

Alle Infos zum kommenden Frühlingswochenende gibt es in der aktuellen 3-Tage-Vorhersage.

Wie es nächste Woche weiter geht, erfahren Sie im 7-Tage-Trend.

Über wetter.com GmbH - ein Unternehmen der ProSiebenSat.1 Media SE
wetter.com ist die Nummer 1 unter den Online-Wetterportalen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Tagtäglich informieren erfahrene Meteorologen und Redakteure über aktuelle Wetterlagen und liefern Trendprognosen von bis zu 16 Tagen. Ein präziser Niederschlagsradar, thematische Wetterkarten, Biowetter, HD Live Webcams sowie ausführliche News- und Ratgeberartikel runden das umfassende Angebot via Webseite und App ab. Für Wetterinteressierte in Österreich und in der Schweiz werden alle Inhalte länderspezifisch angepasst. Darüber hinaus präsentiert das Portal mit wetter.com TV Deutschlands einzigen Fernsehsender rund um das Wetter – 24h täglich, 365 Tage im Jahr im Pay-TV verfügbar.
Pressekontakt 
Amelie Rösinger
presse@wetter.com
Tel.: 089 412-007-285
Mobil: 0151-40656461