PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von CMS Hasche Sigle - Berlin mehr verpassen.

08.10.2018 – 14:38

CMS Hasche Sigle - Berlin

PRESSEMITTEILUNG | CMS begleitet Inhaberfamilie beim Verkauf des Entwicklungs- und Fertigungsdienstleisters SERO an die Deutsche Beteiligungs AG

PRESSEMITTEILUNG | CMS begleitet Inhaberfamilie beim Verkauf des Entwicklungs- und Fertigungsdienstleisters SERO an die Deutsche Beteiligungs AG
  • Bild-Infos
  • Download

CMS begleitet Inhaberfamilie beim Verkauf des Entwicklungs- und Fertigungsdienstleisters SERO an die Deutsche Beteiligungs AG

Stuttgart - Die Beteiligungsgesellschaft Deutsche Beteiligungs AG (DBAG) investiert in die SERO Schröder Elektronik Rohrbach GmbH (SERO). Diese Holdinggesellschaft hält die SERO GmbH & Co KG, einen Entwicklungs- und Fertigungsdienstleister für elektronische Komponenten. Verkäufer sind Unternehmensgründer Armin Schröder und Mitglieder seiner Familie. Die DBAG und der von ihr beratene Fonds DBAG Fund VII werden SERO sowie die Betriebsimmobilie von der Familie Schröder übernehmen. Das derzeitige Management wird an dem Unternehmen beteiligt. Der Vollzug des Kaufvertrags ist für November 2018 vorgesehen. Die Transaktion steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung durch die Kartellbehörden. Über den Kaufpreis haben die beteiligten Parteien Stillschweigen vereinbart.

Ein CMS-Team unter Federführung von Dr. Jochen Lamb hat den Verkaufsprozess von Beginn an begleitet und mit strukturiert sowie die Familie Schröder hierbei umfassend rechtlich beraten. CMS berät die SERO-Unternehmensgruppe und die Familie Schröder bereits seit einigen Jahren.

Der Entwicklungs- und Fertigungsdienstleister SERO ist vor allem in der Automobilindustrie tätig. Die von SERO bestückten Leiterplatten und produzierten elektronischen Komponenten werden zum Beispiel bei Bremslichtern oder Motorsensoren eingesetzt, aber auch bei Hochleistungsmikrofonen, Wärmezählern und anderen Anwendungen in der industriellen Messtechnik. Das Unternehmen mit Sitz in Rohrbach, Rheinland-Pfalz, beschäftigt in Entwicklung, Vertrieb und Produktion rund 250 Mitarbeiter. Mit Vollzug der Transaktion wird Armin Schröder aus der Geschäftsführung ausscheiden.

Die Deutsche Beteiligungs AG mit Sitz in Frankfurt am Main initiiert geschlossene Private-Equity-Fonds und investiert in mittelständische Unternehmen mit Entwicklungspotenzial. Das von der börsennotierten Gesellschaft verwaltete und beratene Kapital beträgt rund 1,8 Milliarden Euro.

CMS Deutschland

Dr. Jochen Lamb, Lead Partner

Dr. Carolin Armbruster, Partnerin

Martina Meier-Grom, Senior Associate, alle Corporate/M&A

Dr. Stefan Voß, Partner, Real Estate & Public

Dr. Marc Seibold, Partner

Anne Waßmuth, Associate, beide Banking & Finance

Dr. Martin Mohr, Counsel, Tax

Dr. Rolf Hempel, Partner

Martin Cholewa, Senior Associate, beide Competition & EU

- ENDE -

Pressekontakt:

Nadine Ehrentraut 
Head of Public & Media Relations

E: nadine.ehrentraut@cms-hs.com 
T: +49 30 20360 2274 
F: +49 30 20360 288 2274

Herausgeber:

CMS Hasche Sigle Partnerschaft von Rechtsanwälten und Steuerberatern mbB
Lennéstraße 7 | 10785 Berlin | www.cms.law

Sitz: Berlin (AG Charlottenburg, PR 316 B)
Liste der Partner: https://cms.law/de/DEU/List-of-partners

Über CMS in Deutschland:
CMS ist in Deutschland eine der führenden Anwaltssozietäten auf dem Gebiet des
Wirtschaftsrechts. Mehr als 600 Rechtsanwälte, Steuerberater und Notare beraten
mittelständische Unternehmen ebenso wie Großunternehmen in allen Fragen des
nationalen und internationalen Wirtschaftsrechts. CMS Deutschland verfügt über
Büros an acht großen deutschen Wirtschaftsstandorten sowie in Brüssel, Hongkong,
Moskau, Peking und Shanghai.

Weitere Informationen finden Sie unter www.cms.law.

Über CMS:
Im Jahr 1999 gegründet ist CMS gemessen an der Anzahl der Rechtsanwälte heute
eine der zehn führenden internationalen Kanzleien (Am Law 2016 Global 100) mit
einem breiten Angebot an spezialisierter Beratung. Mit mehr als 4.500
Rechtsanwälten und rund 70 Büros in über 40 Ländern verfügt CMS über eine
langjährige lokale sowie auch grenzübergreifende Expertise. Zu den CMS-Mandanten
gehören etliche der in den Listen Fortune 500 und FT European 500 vertretenen
Unternehmen sowie die Mehrheit der DAX-30-Unternehmen.

Die breit gefächerte Expertise von CMS erstreckt sich auf insgesamt 19
Praxisbereiche und Branchen, darunter Arbeitsrecht, Banking & Finance,
Commercial, Dispute Resolution, Energiewirtschaftsrecht, Gesellschaftsrecht /
M&A, Gewerblicher Rechtsschutz, Kartellrecht, Lifesciences, Real Estate,
Steuerrecht sowie TMC (Technology, Media & Communications).

CMS-Standorte: www.cms.law/locations