Mittelbayerische Zeitung

Mittelbayerische Zeitung: Kommentar zum SSV Jahn Regensburg, Autor: Felix Kronawitter

Regensburg (ots) - Mit der Verpflichtung von Hamadi Al Ghaddioui sind die Transferplanungen beim SSV Jahn Regensburg abgeschlossen. Die sportlichen Verantwortlichen um Geschäftsführer Christian Keller und Trainer Achim Beierlorzer sehen keinen Handlungsbedarf mehr. "Das bestehende Teamgefüge hat unser vollstes Vertrauen", erklärt Keller. Zu Recht! 25 Punkte und Tabellenplatz acht sind der beeindruckende Beleg dafür, dass sich das Vertrauen in eine Mannschaft, die noch mit zahlreichen Akteuren gespickt ist, die vor zwei Jahren noch in der Regionalliga gegen Buchbach und Co. gespielt haben, ausgezahlt hat. Die Regensburger haben das Zeug dafür, den Klassenerhalt zu schaffen und sich nicht erneut nach einem einjährigen Intermezzo aus der 2. Liga zu verabschieden. Entscheidend wird es für die Oberpfälzer dabei sein, den Schwung aus dem sensationell erfolgreichen Jahr 2017 mitzunehmen.

Pressekontakt:

Mittelbayerische Zeitung
Redaktion
Telefon: +49 941 / 207 6023
nachrichten@mittelbayerische.de

Original-Content von: Mittelbayerische Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mittelbayerische Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: