Mittelbayerische Zeitung

Mittelbayerische Zeitung: Kommentar zu Trump/USA

Regensburg (ots) - Normal ist das nicht, was Donald Trump im Weißen Haus aufführte. Wie am Hofe nahm der Präsident vor laufenden Kameras Huldigungen seines Kabinetts entgegen. "Ein Segen" sei es, dem Präsidenten dienen zu dürfen, überschlug sich Stabschef Reince Priebus. Dass der Narzisst sich gerne im Glanz seiner Selbstherrlichkeit sonnt, muss nicht überraschen. Die güldenen Lettern seines Namens prangen seit Jahrzehnten auf Hotels und Wolkenkratzern. Erschreckend ist, wie willenlos sich gestandene Männer und Frauen ihm vor die Füße werfen. Statt sich dem peinlichen Personenkult zu verweigern, profiliert sich das Team des Präsidenten als Trupp rückgratloser Claqueure. Indem sich Trump vor den Augen der Welt zur Lachnummer macht, beschädigt er das Amt des amerikanischen Präsidenten weiter als schon bisher.

Pressekontakt:

Mittelbayerische Zeitung
Redaktion
Telefon: +49 941 / 207 6023
nachrichten@mittelbayerische.de

Original-Content von: Mittelbayerische Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mittelbayerische Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: