Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von Mittelbayerische Zeitung mehr verpassen.

16.08.2016 – 19:29

Mittelbayerische Zeitung

Mittelbayerische Zeitung: Kommentar zu Gebühren für übrig gebliebenes Essen von Christine Hochreiter, MZ

Regensburg (ots)

Die Quittung

Die Idee ist prinzipiell kein "Schmarrn", wie man vorschnell meinen könnte. Vor allem weil bei "All you can eat"-Restaurants die Gier regiert, könnte man eine Zu-große-Augen-Strafe durchaus befürworten. Fakt ist: Jeder Deutsche kippt statistisch gesehen rund 225 Gramm Lebensmittel in den Müll - und nur ein Drittel davon ist wirklich reif für die Tonne. Wenn man allerdings zu groß bemessene Portionen aufessen muss, dann macht eine Strafe für den Gast wenig Sinn; genauso wenig, wenn man Essen zurückgehen lässt, weil es nicht schmeckt. Denn dann müsste eigentlich das Restaurant eine Strafe zahlen - oder den Preis reduzieren.

Pressekontakt:

Mittelbayerische Zeitung
Redaktion
Telefon: +49 941 / 207 6023
nachrichten@mittelbayerische.de

Original-Content von: Mittelbayerische Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: Mittelbayerische Zeitung
Weitere Storys: Mittelbayerische Zeitung