Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Mittelbayerische Zeitung

17.10.2011 – 22:44

Mittelbayerische Zeitung

Mittelbayerische Zeitung: Kommentar zu Afghanistan/Wulff

Regensburg (ots)

Wulff ist nicht Guttenberg. Zwar ähneln sich die Bilder der beiden aus Afghanistan. Jedoch ist die Symbolik bei Wulff eine andere. Der Bundespräsident im Gespräch mit Soldaten im Hubschrauber, im Feldlager bei Übungen, abends am Tisch beim gemeinsamen Essen: Wulff zeigt, wie wichtig ihm die Menschen im Einsatz am Hindukusch sind. Es ist die höchste Wertschätzung, die die Soldaten erhalten können. Und sie ist gerechtfertigt. Man kann zu dem Einsatz an sich stehen, wie man will. Man kann über den Sinn und Unsinn eines Krieges diskutieren, dessen Ziel - die Befriedung Afghanistans und der Neuaufbau - noch Jahre nach dem Abzug des Militärs nicht abgeschlossen sein wird. Aber die Menschen, die dort Dienst leisten, haben Respekt verdient. Wulff tut gut daran, darauf hinzuweisen. Und es ist erfreulich, dass das Gefühl, der Besuch sei viel Werbung in eigener Sache, bei ihm ausbleibt.

Pressekontakt:

Mittelbayerische Zeitung
Redaktion
Telefon: +49 941 / 207 6023
nachrichten@mittelbayerische.de

Original-Content von: Mittelbayerische Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mittelbayerische Zeitung

Weitere Meldungen: Mittelbayerische Zeitung