PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Universität Duisburg-Essen mehr verpassen.

17.02.2021 – 13:42

Universität Duisburg-Essen

Was ist an der Uni los? Termine vom 21. Februar bis 26. März

Was ist an der Uni los? Termine vom 21. Februar bis 26. März
  • Bild-Infos
  • Download

Sonntag, 21. Februar, 17 Uhr

Mehrsprachigkeit in Schulen in mehrsprachigen Gesellschaften: Wie es damit in den Niederlanden aussieht, erläutert Prof. Dr. Janet Fuller (Rijksuniversiteit Groningen). UDE-Professorin Dr. Judith Purkarthofer hat zum Internationalen Tag der Muttersprachen (21.2.) mit anderen eine Veranstaltung im Netz organisiert: https://www.linguistik.hu-berlin.de/en/institut-en/professuren-en/rueg/conference2021.

Dienstag, 23. Februar, 11 bis 12 Uhr

Ein Praktikum im Ausland macht sich gut im Lebenslauf. Für viele Studierende ist die Finanzierung aber problematisch. Das International Office informiert in einer Online-Veranstaltung, welche Stipendien es dafür an der UDE gibt – angefangen bei Erasmus+, PROMOS und DUE-Mobil. Mehr unter https://www.uni-due.de/international/veranstaltungen.

Dienstag, 23. Februar, 16 bis 17 Uhr

Wer die deutsche Sprache schon in der Schule geliebt hat und mehr über Mittelalter-Literatur wissen möcte, könnte das Fach doch auch studieren. Mehr Infos gibt’s dazu in der Online-Schnuppervorlesung „Lehramt (Deutsch): Grundkurs Germanistische Mediävistik: Einführung in die Literatur des Mittelalters“. Anmeldung: https://www.uni-due.de/abz/studieninteressierte/besuch_von_vorlesungen.php.

Dienstag, 2. März, 16 bis 17:30 Uhr

Die UDE gehört zwar zu den jüngsten Universitäten Deutschlands. Dennoch lagert schon einiges in ihrem Archiv. Wer mehr über das Gedächtnis der Hochschule erfahren möchte, kommt zur digitalen Führung. Wer teilnimmt, bekommt zudem Tipps zur Nutzung des Archivguts sowie zum Berufsbild und Ausbildung im Archivwesen. Anmeldung: https://www.uni-due.de/ub/archiv/fuehrung.php.

Mittwoch, 3. März, 16 bis 16:45 Uhr

Wer im Wasser lebt, ist in Gefahr. Bei der Kinderuni erklären Prof. Dr. Florian Leese und Dr. Michael Eisinger, wie Umweltverschmutzung und Erderwärmung dazu beitragen. Und wie viele versuchen, Tiere und Pflanzen zu schützen. Näheres zum Programm und Anmeldung unter folgendem Link: https://www.uni-due.de/unikids/.

Dienstag, 9. März, 17 Uhr

Demontiert sich das Museum Folkwang, wenn es seine bisherigen Sammlungen aus der Kolonialzeit überdenkt? Dr. Nadine Engel, Kuratorin am Folkwang für Ausstellungen zum 19./20. Jahrhundert, skizziert dessen vorläufige Bemühungen, sich zu dekolonisieren. Interessierte registrieren sich für die Zoom-Veranstaltung bis zum 8.3. via Mail: presse@kwi-nrw.de.

Mittwoch, 10. März, 16 bis 16:45 Uhr

Normalerweise legen wir am Tag viele Wege zurück – egal, ob zur Schule, zum Sport oder um Freunde zu treffen. Welche Verkehrsmittel nicht gut fürs Klima sind, erklärt bei der Kinderuni Prof. Dr. Dirk Wittowsky. Näheres unter: https://www.uni-due.de/unikids/.

Dienstag, 16. März, 9 bis 12 Uhr

Wie gut Brennstoffzellen als Energiespeicher funktionieren, berichtet Dr. Ivan Radev vom Zentrum für Brennstoffzellentechnik, Duisburg. Wer mehr wissen möchte, meldet sich zur Videokonferenz an: https://www.anton-paar.com/de-de/service-support/webinare/details/event/energiespeicher-brenstoffzelle-charakterisierung-entlang-der-prozesskette/.

Dienstag, 16. März, 15 bis 16 Uhr

Wer im Ausland studieren möchte und dafür mehr Infos benötigt, bekommt sie vom International Office der UDE. Bei der Online-Veranstaltung „Erste Schritte – Organisation und Finanzierung von Auslandsaufenthalten“ gibt es genauere Auskünfte. Mehr unter: https://www.uni-due.de/international/veranstaltungen.

Montag, 22. bis Freitag, 26. März

Die UFO sind da – die Uni-InFOtage für Schülerinnen und Schüler: Das Akademische Beratungs-Zentrum ABZ informiert sie eine Woche lang virtuell über Studienmöglichkeiten an der UDE. Anmeldungen sind nicht erforderlich, Einwählen über Laptop/PC reicht: https://www.uni-due.de/abz/studieninteressierte/infotag.

Redaktion: Alexandra Nießen, Tel. 0203/37 9-1487, alexandra.niessen@uni-due.de

Ressort Presse/Redaktion
Stabsstelle des Rektorats
Universität Duisburg-Essen
http://www.uni-due.de/de/presse