neues deutschland

neues deutschland: NATO-Manöver in der Ukraine

Berlin (ots) - Ungeachtet der kriegerischen Auseinandersetzungen in der Ostukraine wird die NATO vom 11. bis zum 28. September im Westteil des Landes die Übung »Rapid Trident« durchführen. Daran beteiligen sich 1300 Soldaten aus 14 Ländern. Das bestätigte das Bundesverteidigungsministerium gegenüber der in Berlin erscheinender Tageszeitung "neues deutschland" (Mittwochausgabe). »Rapid Trident 14« sei vom US-Europa-Kommando initiiert und werde - so heißt es - im Geiste des NATO-Programms »Partnerschaft für den Frieden« (PfP) abgehalten.Derzeit findet in der Ukraine die sogenannte finale Planungskonferenz statt. Die Bundeswehr prüfe "eine Teilnahme mit Einzelpersonal in den Übungsstäben. Eine darüber hinaus gehende Beteiligung ist derzeit nicht vorgesehen.« Eine konkrete Entscheidung soll nach Abschluss der Planungskonferenz - sie dauert bis zum 1. August - getroffen werden.

Pressekontakt:

neues deutschland
Redaktion

Telefon: 030/2978-1715

Original-Content von: neues deutschland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: neues deutschland

Das könnte Sie auch interessieren: