Malteser Deutschland gGmbH

Raus aus der Diätenfalle
Malteser Klinik von Weckbecker bietet ganzheitlichen Ansatz zur Gewichtsreduktion

Ganzheitlicher Ansatz bringt Pfunde zum Schmelzen: Ernährungswissenschaftler Peter Faulstich unterstützt den Umstieg auf eine gesunde Ernährung nach dem Heilfasten in der Malteser Klinik von Weckbecker. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Abdruck bitte unter Quellenangabe: "obs/MTG Malteser Trägergesellschaft gGmbH"
Ganzheitlicher Ansatz bringt Pfunde zum Schmelzen: Ernährungswissenschaftler Peter Faulstich unterstützt den Umstieg auf eine gesunde Ernährung nach dem Heilfasten in der Malteser Klinik von Weckbecker. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle... mehr

Köln (ots) - Sommer, Sonne, Strand: Was man jetzt am wenigsten braucht, sind Bauchansatz und pralle Hüften. Blitzdiäten haben Hochkonjunktur. Doch das Ergebnis ist oft zweifelhaft. Einen Erfolg versprechenden, ganzheitlichen Ansatz verfolgt die Malteser Klinik von Weckbecker im Bad Brückenau.

Ständig versprechen neue Wundermittel ein schnelleres und einfacheres Abnehmen. "Doch nur selten bringen sie den erhofften Erfolg", weiß Peter Faulstich, ernährungswissenschaftlicher Leiter in der Malteser Klinik von Weckbecker aus seiner Arbeit mit übergewichtigen Patienten. Im Gegenteil: Der gefürchtete Jo-Jo-Effekt lässt das Wohlfühlgewicht in weite Ferne rücken. Studien beweisen: 95 Prozent der Menschen, die abnehmen wollen, nehmen sogar zu.

"Niemand sollte sich ein bestimmtes Essen verbieten, sonst entwickelt er einen Heißhunger darauf. Nach einer Woche ohne das gewünschte Stück Torte, isst man drei Stücke hintereinander." Ständiges Wiegen, Kalorienzählen und ein zwanghafter Ernährungsplan sind keine Lösung.

Wie aber sieht der Weg aus der Diätenfalle aus? "Entscheidend ist, dass man erkennt, in welchen Situationen man mit welchen Gefühlen zum Essen greift", sagt Faulstich. Denn häufig werden Probleme und schlechte Laune mit der Frustschokolade einfach runtergeschluckt: Damit beginnt der Teufelskreis.

In der Malteser Klinik setzt man daher auf einen ganzheitlichen Ansatz, um die Kilos zum Schmelzen zu bringen. "Mit dem Heilfasten wird die Umstellung der Lebens- und Ernährungsgewohnheiten und die Gewichtsreduktion eingeleitet, anschließend erfolgt der Umstieg auf eine gesunde Ernährung, die es ermöglicht, weiter abzunehmen und das Gewicht auf Dauer zu halten." erläutert Faulstich.

Mit den Trainern der Klinik geht es regelmäßig raus ins Grüne: Zu Nordic Walking, Gymnastik und Krafttraining. "Langfristig erfolgreich abzunehmen ist kein Spaziergang, sondern ein Zehnkampf. Und setzt die Bereitschaft voraus, für den Erfolg etwas aktiv zu tun."

Pressekontakt:

Malteser Klinik von Weckbecker
Ellen Morper
Rupprechtstraße 20
97769 Bad Brückenau
09741/83-132
ellen.morper@malteser.de
www.weckbecker.com

Original-Content von: Malteser Deutschland gGmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Malteser Deutschland gGmbH

Das könnte Sie auch interessieren: