Neue Ruhr Zeitung / Neue Rhein Zeitung

NRZ: Nahles muss sich noch beweisen - von MANFRED LACHNIET

Essen (ots) - Die große Mehrheit für Andrea Nahles überrascht nicht. Alles andere hätte die tief getroffene SPD noch mehr beschädigt. Ob Nahles die beste Anführerin der Oppositions-SPD ist, muss sich zeigen. Nach der raschen Absage einer weiteren Großen Koalition stehen die Sozialdemokraten vor dem Neustart. Natürlich mit dem gewohnten Personal. Denn wo sollen so schnell die neuen Leute mit den guten Ideen herkommen? Schließlich wurde in den gemütlichen Jahren der GroKo die Nachwuchsförderung sträflich vernachlässigt. Nahles muss zeigen, wofür die künftige SPD-Fraktion steht. Das ist nicht leicht, nebenan sitzen die Linken, die als soziales Gewissen der Nation auftreten werden. Grenzt sich die SPD da ab; oder findet man gar wieder zusammen? Man weiß es (noch) nicht, denn Nahles kennt man mit unterschiedlichen Haltungen: Früher als streitlustige Juso-Vorsitzende; zuletzt als erfolgreiche Ministerin, deren Tatkraft auch die CDU schätzte. Was kommt nun? Ihre gestrige drastische Wortwahl bleibt hoffentlich ein Ausrutscher.

Unklarheit auch bei Parteichef Martin Schulz. Über seine Zukunft entscheidet die vorgezogene Wahl in Niedersachsen am 15. Oktober. Scheitert die SPD erneut, steht er im Feuer. Dabei wäre es wünschenswert, wenn die älteste deutsche Partei bald aus dem tiefen Tal herausfände. Als Partei der Berufstätigen und ihrer Familien, die für Fortschritt und immer wieder für Bildung steht. Unangenehm darf dabei kein Thema sein, weder Infrastruktur, Zuwanderung oder Integration. Einige SPD-Oberbürgermeister an Rhein und Ruhr wie Frank Baranowski oder Sören Link tun dies bereits. Es würde helfen, wenn die SPD im fernen Berlin ihnen mal gut zuhört.

Pressekontakt:

Neue Ruhr Zeitung / Neue Rhein Zeitung
Redaktion

Telefon: 0201/8042616

Original-Content von: Neue Ruhr Zeitung / Neue Rhein Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Neue Ruhr Zeitung / Neue Rhein Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: