Das könnte Sie auch interessieren:

Gefährliche Wachstumsschwäche Deutschlands durch Lohnzuwächse und Energiekosten

Brüssel (ots) - Besorgt reagierte der Europaabgeordnete Bernd Lucke (Liberal-Konservative Reformer) auf die ...

Psychologin Dr. Julia Berkic: "Sichere Bindungen machen Kinder stark"

München (ots) - Von "Mama, ich kann nur mit Dir einschlafen" bis "Nein, ich ziehe mich alleine an": Im ...

"Der Blitzer-Bulli war mein zweites Zuhause"

Hannover (ots) - - Ex-Polizeihauptwachtmeister Heinz Scholze (89) sieht nach 54 Jahren seinen ersten ...

03.12.2016 – 07:00

Neue Osnabrücker Zeitung

NOZ: NOZ: Mehr Schafe in Niedersachsen

Osnabrück (ots)

Mehr Schafe in Niedersachsen

Agrarminister gegen Abschuss von Wölfen

Osnabrück. Die Zahl der Schafe und schafhaltenden Betriebe hat in Niedersachsen trotz der Rückkehr des Wolfes zugenommen. Das berichtet die "Neue Osnabrücker Zeitung" (Samstag) unter Berufung auf Zahlen aus dem Landwirtschaftsministerium. Demnach stieg die Zahl der Tiere 2015 auf 167.100. 2013 waren es laut Ministerium noch fast acht Prozent weniger. Auch die Zahl der schafhaltenden Betriebe nahm um gut 100 auf 1100 zu. Erfasst seien landwirtschaftliche Haltungen ab 20 Tieren, so das Ministerium. Die Behörde führt den Anstieg auf die Aufnahme von Heide- und Deichflächen in die Agrarförderung zurück.

Unterdessen sprach sich Landesagrarminister Christian Meyer im Gespräch mit der "NOZ" gegen die Forderung von Weidehaltern und Verbänden aus, Wölfe notfalls auch abzuschießen. "Wir müssen mit den Wölfen leben lernen", sagte der Grünen-Politiker. Die Gefahr für die Weidehaltung sei nicht der Wolf, "sondern die industrialisierte Landwirtschaft oder die Benachteiligung der Weidehaltung in der neuen Düngeverordnung des Bundes".

Pressekontakt:

Neue Osnabrücker Zeitung
Redaktion

Telefon: +49(0)541/310 207

Original-Content von: Neue Osnabrücker Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Neue Osnabrücker Zeitung
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung