Neue Osnabrücker Zeitung

NOZ: Gespräch mit Christian Meyer, Niedersächsischer Minister für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz

Osnabrück (ots) - Niedersachsen führt Marktwächter für deutschen Energiemarkt ein

Minister Meyer kündigt Ausbau der Verbraucherschutzzentralen an - "Durchblick durch den Tarifdschungel"

Osnabrück. Niedersachsen will die Verbraucherschutzzentralen im Land zu Marktwächtern für den bundesweiten Energiemarkt ausbauen. Das kündigte der zuständige Landesminister Christian Meyer (Grüne) im Gespräch mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" an (Dienstag). Ziel solle sein, den Kunden "einen Durchblick durch den Tarifdschungel" zu bieten, aber auch Qualitätsunterschiede einzelner Ökostromanbieter herauszustellen, sagte der Grünen-Politiker. Dafür stünden 250 000 Euro an Landesmitteln zur Verfügung. Sollten die Verbraucherzentralen Missstände auf dem Energiemarkt entdecken, "wird das Konsequenzen haben", sagte der Vorsitzende der Verbraucherschutzministerkonferenz. So könnten beispielsweise die zuständigen Kontrollbehörden eingeschaltet werden.

Pressekontakt:

Neue Osnabrücker Zeitung
Redaktion

Telefon: +49(0)541/310 207

Original-Content von: Neue Osnabrücker Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Neue Osnabrücker Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: