Neue Osnabrücker Zeitung

NOZ: Gespräch mit Anton Hofreiter, Grünen-Fraktionschef

Osnabrück (ots) - Grüne warnen: Textilbündnis wird ein Flop

Fraktionschef Hofreiter: Entwicklungsminister Müller ist dabei, "es zu vermasseln" - "Die Industrie muss Verantwortung übernehmen"

Osnabrück. Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter warnt vor einem Flop beim von Bundesentwicklungsminister Gerd Müller (CSU) geplanten Textilbündnis. In einem Gespräch mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Freitag) erklärte Hofreiter, Müller sei dabei, "es zu vermasseln". Nötig seien verbindliche Regelungen für Unternehmen statt freiwilliger Selbstverpflichtungen. Dabei dürfe sich auch die Textilindustrie nicht aus der Verantwortung stehlen, sagte Hofreiter. Trotz schwacher Resonanz aus der Wirtschaft hatte der Entwicklungsminister das Bündnis gegen die Ausbeutung von Textilarbeitern im Ausland gegründet. Der Grünen-Politiker forderte ferner eine europäische Transparenzrichtlinie, die Unternehmen verpflichtet, die sozialen und ökologischen Bedingungen des gesamten Produktionsprozesses offenzulegen. "Tödliche Arbeitsbedingungen und der Einsatz giftiger Chemikalien sind nicht länger hinnehmbar", sagte Hofreiter.

Pressekontakt:

Neue Osnabrücker Zeitung
Redaktion

Telefon: +49(0)541/310 207

Original-Content von: Neue Osnabrücker Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Neue Osnabrücker Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: