PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Neue Osnabrücker Zeitung mehr verpassen.

17.05.2012 – 22:00

Neue Osnabrücker Zeitung

Neue OZ: Kommentar zu Computer
Internet
Börsen

Osnabrück (ots)

Reif für die Börse

Den ersten Schock hat Facebook-Gründer Mark Zuckerberg den Börsianern schon verpasst: Zu einem wichtigen Investorentreffen erschien er provokant im Kapuzenpulli und verschwand zum angesetzten Zeitpunkt seiner Rede auf die Toilette. Sind Zuckerberg und Facebook überhaupt reif für die Börsenwelt? Sie sind es: Die Facebook-Aktie hat Potenzial. Zugegeben, sie kommt sehr teuer in den Handel. Der Wert des Unternehmens wird hundertfach über dem Gewinn aus dem vergangenen Geschäftsjahr liegen.

Um den Aktienwert zu rechtfertigen, muss Facebook viel mehr Geld mit seinen über 900 Millionen Nutzern machen. Die Voraussetzungen sind gegeben: Facebook ist kein einfaches soziales Netzwerk wie StudiVZ. Es ist eine Plattform, an die sich andere Dienste andocken können. Die Nutzer kommunizieren nicht nur über Facebook. Sie hören Musik, sie spielen und lesen Nachrichten.

Im boomenden Anzeigenmarkt muss Facebook noch mehr Erlöse erzielen - speziell bei mobilen Zugriffen. Das Netzwerk weiß mehr über die Nutzer als Google und könnte Anzeigen zielgerichteter ausspielen. Nicht nur das: Denkbar ist, dass das Unternehmen die Informationen nutzt, um eine eigene Suchmaschine zu entwickeln. Zuzutrauen wäre es dem Mann im Kapuzenpulli jedenfalls.

Pressekontakt:

Neue Osnabrücker Zeitung
Redaktion

Telefon: +49(0)541/310 207

Original-Content von: Neue Osnabrücker Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: Neue Osnabrücker Zeitung
Weitere Storys: Neue Osnabrücker Zeitung