Neue Osnabrücker Zeitung

Neue OZ: Kommentar zu Verbraucher
Energie
Strom
Preise

    Osnabrück (ots) - Nicht beklagen

    Für die Großen wird es billiger, die Kleinen müssen draufzahlen. Was auf den ersten Blick ungerecht scheint, schützt den Verbraucher vor exorbitanten Preisen: Die Stromversorger decken sich im Voraus an der Strom-Börse mit großen Mengen für ihre privaten Kunden ein.

    Von Preiserhöhungen der folgenden Tage und Wochen bleiben die Privaten damit verschont - allerdings auch von Preissenkungen. Erst wenn die Strompreise im Großhandel dauerhaft sinken, können auch die Privaten von den niedrigeren Einkaufspreisen profitieren.

    Die Kritiker dieser Einkaufspolitik sollten wissen, dass im vergangenen Jahr die Strompreise für die Privaten erheblich gestiegen wären, wenn die Energieversorger ihren Strom immer zum Tagespreis eingekauft hätten. Nur wer auch dazu bereit gewesen wäre, darf sich jetzt beklagen.

Pressekontakt:
Neue Osnabrücker Zeitung
Redaktion

Telefon: 0541/310 207

Original-Content von: Neue Osnabrücker Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Neue Osnabrücker Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: